Feuerwehr löscht die Flammen

Kleintransporter brennt in Krelingen

+
Als Ursache wird ein technischer Defekt vermutet.

Krelingen - Die Ortsfeuerwehr Krelingen wurde am Mittwoch, gegen 13.40 Uhr, zu einem Fahrzeugbrand auf ein landwirtschaftliches Anwesen in der Dorfmitte gerufen. Dort war, vermutlich durch einen technischen Defekt, ein Kleintransporter in Brand geraten.

Der Fahrer gab an, den Motor gestartet zu haben, dann habe er Rauch im Innenraum bemerkt und das Fahrzeug wieder abgestellt. Sekunden später seien Flammen aus dem Motorraum geschlagen. Ein Nachbar schob das Fahrzeug mit seinem Radlader unter dem Überdach weg. So wurde ein größerer Schaden an Gebäuden vermieden. Bei Ankunft der Feuerwehr stand der Wagen in Vollbrand und wurde unter Atemschutz gelöscht, so die Mitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Neuem Brexit-Deal droht Scheitern im britischen Parlament

Neuem Brexit-Deal droht Scheitern im britischen Parlament

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Pence verhandelt mit Erdogan über Waffenruhe in Nordsyrien

Cricket und Moschee-Besuch: William und Kate in Lahore

Cricket und Moschee-Besuch: William und Kate in Lahore

Fotostrecke: Gute Laune beim Werder-Training am Donnerstag

Fotostrecke: Gute Laune beim Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Bewaffnetes Räuber-Trio überfällt Ehepaar und Tochter in deren Haus

Bewaffnetes Räuber-Trio überfällt Ehepaar und Tochter in deren Haus

„Wolfsbrand“: Flammen über der Schotenheide

„Wolfsbrand“: Flammen über der Schotenheide

Musikkabarett mit Überraschungen

Musikkabarett mit Überraschungen

33 Fahrzeuge zu schnell

33 Fahrzeuge zu schnell

Kommentare