Feuerwehr löscht die Flammen

Kleintransporter brennt in Krelingen

+
Als Ursache wird ein technischer Defekt vermutet.

Krelingen - Die Ortsfeuerwehr Krelingen wurde am Mittwoch, gegen 13.40 Uhr, zu einem Fahrzeugbrand auf ein landwirtschaftliches Anwesen in der Dorfmitte gerufen. Dort war, vermutlich durch einen technischen Defekt, ein Kleintransporter in Brand geraten.

Der Fahrer gab an, den Motor gestartet zu haben, dann habe er Rauch im Innenraum bemerkt und das Fahrzeug wieder abgestellt. Sekunden später seien Flammen aus dem Motorraum geschlagen. Ein Nachbar schob das Fahrzeug mit seinem Radlader unter dem Überdach weg. So wurde ein größerer Schaden an Gebäuden vermieden. Bei Ankunft der Feuerwehr stand der Wagen in Vollbrand und wurde unter Atemschutz gelöscht, so die Mitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hurricane: Die Anreisewelle rollt - Campingplätze füllen sich

Hurricane: Die Anreisewelle rollt - Campingplätze füllen sich

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Die Ostseeinseln von Fehmarn bis Usedom

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Einheiten der Polizei messen sich in Bremen

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Steinmeier wirbt für mehr Einmischung

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall mit drei Lastwagen auf der A27: Vollsperrung aufgehoben

Nach Unfall mit drei Lastwagen auf der A27: Vollsperrung aufgehoben

Trickdiebe erfolgreich

Trickdiebe erfolgreich

Ärger in der Disco: Zwei Gäste legen sich mit Türsteher und Besuchern an

Ärger in der Disco: Zwei Gäste legen sich mit Türsteher und Besuchern an

Colossos im Heide Park: Rund 5.300 Fahrgäste erleben täglich „Kampf der Giganten“

Colossos im Heide Park: Rund 5.300 Fahrgäste erleben täglich „Kampf der Giganten“

Kommentare