Elf Kinder vom SV Viktoria Rethem starten beim Kirchboitzer Herbstlauf

Erfolgreicher Leichtathletik-Nachwuchs

+
Julia Dammann mit der Nummer 707 wurde Vierte.

Kirchboitzen - Elf Kinder vom SV Viktoria Rethem beteiligten sich am Sonntag am Kirchboitzer Herbstlauf. Die Veranstaltung war vom Kirchboitzer Laufteam um Dirk Liedtke hervorragend vorbereitet worden. Vielleicht hätten die Organisatoren die Teilnehmer noch ermuntern sollen, mit Sturzhelm anzutreten, denn im Start- und Zielbereich „hagelte“ es Eicheln.

Die Kinder aus Rethem schlugen sich beachtlich. Im 23 Mann starken Läuferfeld der U10 belegten Marcel Peters und Mika Hesse über 800 Meter die Plätze sieben und acht. Bei den gleichaltrigen Mädchen gab es 21 Starterinnen über 800 Meter. Jule Timrott erreichte Rang drei, Sechste wurde Lilly Hoffmann, Siebte Virginia Sauer und Neunte Maike Dammann. Beeindruckend waren auch Emma Hesse und Emmi Timrott, die in der Altersklasse U8 als Vierte und Fünfte ins Ziel kamen.

Und dann gab es noch einen Sieg für die Rethemer: Bei den Allerjüngsten, der U6, hatte Lennja Sauer über 800 Meter die Nase vorn.

1600 Meter lang war die Strecke für Julia Dammann, U10. Sie lief ein starkes Rennen und wurde Vierte.

Bei den Männern sicherte sich Thomas Krenz beim 14-Kilometer-Lauf den neunten Rang. In seiner Altersklasse M50 landete er sogar auf Platz drei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Deichbrand Festival: Party am Donnerstag 

Deichbrand Festival: Party am Donnerstag 

Erinnerung an Linkin-Park-Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Erinnerung an Linkin-Park-Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family?

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family?

Erinnerung an Linkin Park Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Erinnerung an Linkin Park Sänger: Chester Bennington beim Hurricane

Meistgelesene Artikel

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Fußboden aus Flusskieseln und Mehlkammer

Fußboden aus Flusskieseln und Mehlkammer

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Kommentare