Erfolg für die Integration

Jungen Flüchtling in Ausbildung vermittelt

Can Gribb (Mitte) unterschrieb im Betrieb von Bernd und Anja Lipinski (links) und unter den Augen von André Kwiatkowski und Angela Freitag seinen Ausbildungsvertrag.

Walsrode - Die Augen von Can Gribb strahlten, als er seine Unterschrift auf den Berufsausbildungsvertrag zum Anlagenmechaniker setzte. Zum 1. August tritt Gribb seinen Arbeitsplatz bei der Firma Lipinski GmbH Heizung-Sanitär in Dorfmark an.

Im Februar 2015 war der damals 15-jährige Syrer aus seiner Heimatstadt Aleppo nach Deutschland geflohen und in die Wohngemeinschaft „Vier Linden“ in Bad Fallingbostel gekommen. Bewusst wählte er die Gemeinschaft mit deutschen Jugendlichen, und das, ohne ein Wort der Sprache zu beherrschen. Nach und nach erlernte der junge Mann die Sprache. „Dass so ein junger Mann direkt in eine Berufsfachschule aufgenommen wird, weil er so gut deutsch spricht, ist wirklich außergewöhnlich“, sagte André Kwiatkowski, Schulleiter der BBS Walsrode.

In Beratungsgesprächen mit Talentscout Angela Freitag des Heidekreis-Projektes FUCHS (Fachkräfte und Chancen sichern) wurde der geeignete Ausbildungsberuf gefunden, danach der passende Betrieb. Aufgeschlossen absolvierte Can ein mehrwöchiges Praktikum. Begeistert erzählten Bernd und Anja Lipinski von den Eindrücken, die ihr künftiger Auszubildender bei ihnen hinterlassen habe. „Can passt ins Team, alle Mitarbeiter freuen sich darauf, dass er endlich hier anfängt.“ Can war beeindruckt von der Vielfalt der Tätigkeiten und der positiven Stimmung.

Das Zusammenspiel von FUCHS und den Ausbildungsbetrieben biete Möglichkeiten für Betriebe und Schüler. „Solch ein externes Scouting ist unerlässlich, um den Herausforderungen im Übergangssystem Schule-Beruf Rechnung zu tragen“, so Kwiatkowski. Und das betreffe auch die Integration von Flüchtlingen. Mit dem Angebot zur Integration solle die Nachwuchsförderung unterstützt werden.

Mehr zum Thema:

Sportlerwahl in Rotenburg

Sportlerwahl in Rotenburg

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Meistgelesene Artikel

Wolf wird von Auto erfasst und stirbt

Wolf wird von Auto erfasst und stirbt

„Noch nicht im Ruhestand“

„Noch nicht im Ruhestand“

„So geht es nicht weiter“

„So geht es nicht weiter“

Kommentare