Heide-Werkstätten veranstalten einen Tag der offenen Tür an allen Standorten in Walsrode

Offizielle Einführung des neuen Werqart-Logos

+
Aus dem Werkstattladen wird Werqart.

Walsrode - Aus dem Laden des Vereins Heide-Werkstätten in der Walsroder Langen Straße 37 wird Werqart. Dieser Name symbolisiert die Verbindung aus Werkstattprodukten, Qualität und Kunst, der die Produktentwickler der Heide-Werkstätten auf der Spur sind. Am Sonnabend, 25. April, wird das neue Werqart-Logo offiziell eingeführt. Jeder ist eingeladen, das bei einem Glas Sekt zu feiern.

An diesem Tag veranstalten die Heide-Werkstätten einen Tag der offenen Tür an allen Standorten in Walsrode. Interessierte haben dann die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Werkstatt zu schauen und den Tagesablauf der Menschen mit Handicap kennen zu lernen und zu sehen, welche Leistungen diese erbringen können. Sie erleben, wie Produkte gefertigt werden, die sich im Werqart-Laden wiederfinden.

Die Heide-Werkstätten bieten seit mehr als 40 Jahren Arbeitsplätze für Menschen mit Handicap. Neben dem originären Werkstattbereich haben sich aber auch immer mehr Geschäfte und Dienstleistungen entwickelt, die sich durch ihr Angebot und ihre Qualität auszeichnen. Neugierig werden Trends beobachtet, um die Angebotspalette zu erweitern.

Die selbst hergestellten Qualitätsprodukte werden nun unter einem neuen Markennamen angeboten. Jedermann ist eingeladen, den Werkstattladen in der Langen Straße 37 zu besuchen und sich von den Produkten inspirieren zu lassen.

In den Heide-Werkstätten sind Menschen mit und ohne Behinderung tätig. Qualität ist ihr täglicher Anspruch an die Arbeit, die Produkte und die Dienstleistungen. Neben einem vielseitigen Sortiment an eigenen Produkten und der anderer Werkstätten für Menschen mit Behinderung aus ganz Deutschland, erfreut sich die zugehörige Schuhwerkstatt großer Beliebtheit. Dort werden diverse Reparaturen durchgeführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Weltrekordversuch im Dauertennis in Marhorst

Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Sommerreise: Zu Gast im Tierpark Ströhen 

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Diepholzer Feuerwehren helfen im Hochwasser-Krisengebiet

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

KFB Süd hilft in Hildesheim

KFB Süd hilft in Hildesheim

Zugefügtes Leid mit einem Urteil deutlich machen

Zugefügtes Leid mit einem Urteil deutlich machen

Kommentare