RTL-Moderator Elliott Usifo im Selbstversuch

Hartes Training bei der Bundespolizei

+
Der Moderator ist völlig aus der Puste. 

Walsrode - Elliott Usifo ist Alleskönner und „Allesmacher“, ein Talent, wie er im Buche steht. Gerade hat der RTL-Nord-Moderator mit einem Song, in den er viele Menschen aus der Region eingebunden hat, rund 12 .000 Euro für die Kinderkrebshilfe erspielt.

Nun war Usifo wieder unterwegs. „Elliott im Einsatz“, so lautet eine Aktion des Moderators, die jeden Freitag um 18 Uhr auf RTL Nord zu sehen ist. Morgen wird ausgestrahlt, wie Usofi mit Polizeianwärtinnen und -anwärtern der Bundespolizei Walsrode einen Tag lang Dienst machte, trainierte, im Trainingsanzug in der Sporthalle einige Hürden meisterte und später in einem der Lehrsäle die blanke Theorie zu büffeln hatte.

Auch ein Einsatztraining forderte den sportlichen Moderatoren sehr heraus: „Ich mache gern alles mit“, hatte er in der Vorbesprechung gesagt. Es wurde dennoch ein anstrengender Tag, aber auch ein aufregendes Erlebnis mit einem tollen Gefühl. Usifo: „Ich habe jetzt viel mehr Verständnis für diesen Beruf. Danke an die Walsroder Bundespolizei.“ 

Mehr zum Thema:

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Team Trump: Das Kabinett des künftigen US-Präsidenten

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Grande Dame des Liberalismus: Hildegard Hamm-Brücher ist tot

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Weihnachtskonzert des Rotenburger Ratsgymnasiums

Verden: Tanz macht Schule 

Verden: Tanz macht Schule 

Meistgelesene Artikel

Als die Mondsichel …

Als die Mondsichel …

Abbruch in der 90. Minute

Abbruch in der 90. Minute

Aller-Leine-Tal: Drei Auszeichnungen

Aller-Leine-Tal: Drei Auszeichnungen

Lovemobil brennt aus

Lovemobil brennt aus

Kommentare