Hard-Rock-Band gibt Sonnabend Konzert

Uriah Heep in der Stadthalle

+
Caren und Carsten Tanner holen Uriah Heep nach Walsrode.

Walsrode - Eigentlich betreiben Caren und Carsten Tanner einen Verlag in Walsrode. Durch einen Zufall sind die Eheleute jedoch auch als Konzertveranstalter tätig. Sie haben dafür gesorgt, dass die Band Uriah Heep am 16. Mai in der Walsroder Stadthalle spielt.

Vor etwa vier Jahren hatten die Tanners die Musiker zufällig nach einem Konzert der Band Status Quo in London kennen gelernt. Aus diesem Treffen wuchs eine enge Freundschaft. Die Hardrock-Urgesteine um Sänger Mick Box waren bereits mehrfach privat bei Tanners in Walsrode zu Gast. Diesen Zusammenkünften war es unter anderem zu verdanken, dass im vergangenen Jahr eine signierte Original-Gitarre versteigert werden konnte. 5000 Euro waren für das Kinderhospiz Löwenherz und den Verein Hospizhaus Walsrode zusammengekommen.

Doch dabei wollten und wollen es Tanners nicht belassen. „Wir hatten im Herbst überlegt, was man noch so auf die Beine stellen kann“, erinnern sich die Geschäftsleute. Ein Konzert sollte es sein. „Uns schwebte ein Open-Air-Auftritt anlässlich des Abzugs der britischen Soldaten in deren Kaserne vor“, sagt Carsten Tanner. Aber dieses Unterfangen stellte sich als unmöglich heraus. Die Walsroder Stadthalle erhielt schließlich den Zuschlag.

Schmunzeln musste das Ehepaar, als es im Vertrag las, was alles in der Garderobe der Rockband stehen muss: unter anderem ein Sofa, laktose- und glutenfreie Getränke und Speisen, vegetarische und nicht-vegetarische Kost, ein mit bestimmten Getränken gefüllter Kühlschrank. Und zwei Tourplakate an der Wand.

Die Tanners sind davon überzeugt, dass das Event ein Erfolg wird. „Es ist das einzige Uriah-Heep-Hallenkonzert dieses Jahres in Norddeutschland. Und das in Walsrode“, sagen sie nicht ohne Stolz. „So kleine Dimensionen kennt die Band gar nicht.“ Geld verdienen die Verlagsinhaber mit ihrer Konzertmanager-Tätigkeit nicht. Der Gewinn kommt dem Hospizhaus Walsrode zugute. Auch die Helfer bekommen keinen Lohn.

Uriah Heep werden die Bühne gegen 21.15 Uhr betreten und etwa zwei Stunden Vollgas geben. Ab 17 Uhr sind die Rock-Coverband Orange, Rockkantine und die AC/DC-Coverband Black Rosie zu hören.

Karten gibt es unter Telefon 05161/603260 und an der Abendkasse. Es besteht die Möglichkeit, Star Packages zu erwerben, die ein Treffen mit den Musikern hinter der Bühne, Autogramme und Fotos beinhalten. Infos unter www.die-heide-rockt.de.

mf

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Ford Fiesta im Test: König der Kleinwagen

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Zwei Elfmeter-Tore: DFB-Elf zieht ins EM-Viertelfinale ein

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

„Oft liegen die schönsten Flecken direkt vor der Tür“

„Oft liegen die schönsten Flecken direkt vor der Tür“

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Kommentare