Bewohner retten sich rechtzeitig

Großbrand in Walsrode

+
Das Haus ist nicht mehr bewohnbar.

Walsrode - Ein Haus in der Innenstadt von Walsrode (Heidekreis) ist in der Nacht zum Samstag in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.

Die Bewohner konnten sich rechtzeitig vor den Flammen retten. Insgesamt waren 90 Feuerwehrleute bis zum frühen Vormittag im Einsatz, wie die Feuerwehr mitteilte. Am Gebäude entstand ein sehr hoher Sachschaden, es ist derzeit nicht mehr bewohnbar. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf. dpa

Mehr zum Thema:

Jeep Compass: Der kleine Häuptling sucht einen neuen Kurs

Jeep Compass: Der kleine Häuptling sucht einen neuen Kurs

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Meistgelesene Artikel

Schlägerei vor Diskothek

Schlägerei vor Diskothek

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Betrunkener verpasst einem Polizisten ein blaues Auge

Betrunkener verpasst einem Polizisten ein blaues Auge

Kommentare