Gesundheitstag für Berufsfachschüler Kraftfahrzeugtechnik

Die Berufsfachschüler Kraftfahrzeugtechnik der Berufsbildenden Schulen Walsrode beschäftigten sich im Rahmen eines Gesundheitstages mit Ernährung und Bewegung. Umfragen bestätigen, dass ein ausreichendes Frühstück bei vielen Schülern als Mahlzeit aus zeitlichen Gründen vernachlässigt wird oder überhaupt nicht stattfindet. Eine ausgewogene Ernährung dient als Grundlage für eine körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. Beide Faktoren sind im Berufsleben wichtige Erfolgsgaranten. Unterstützend zur Theorie, gab es ein abwechslungsreiches Frühstück. Im Zeitalter der Digitalisierung wird die Bewegung im Alltag immer weniger. Die Jugendlichen absolvierten ein Training mit Balance Pads und Brazils, um den Gleichgewichtssinn und die Ausdauer zu schulen. Planung, Organisation sowie Durchführung lagen in den Händen von Nico Meyer, der sein Freiwilliges Soziales Jahr in kooperativer Zusammenarbeit von TVJ Walsrode und BBS absolviert. Als weitere Unterstützung stand Henriette Kulms vom TVJ mit Anleitungen für einfache Übungen mit und ohne Hilfsmittel zur Seite. Foto: Ehlers

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Stuttgart patzt gegen Kiel - Bochum verspielt Sieg

Kunsthandwerker-Markt im Müllerhaus Brunsbrock

Kunsthandwerker-Markt im Müllerhaus Brunsbrock

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Fronten im Katalonien-Konflikt verhärten sich

Malteser Hospizgruppe feiert 25-jährigen Bestehen

Malteser Hospizgruppe feiert 25-jährigen Bestehen

Meistgelesene Artikel

Bewaffnetes Räuber-Trio überfällt Ehepaar und Tochter in deren Haus

Bewaffnetes Räuber-Trio überfällt Ehepaar und Tochter in deren Haus

Sturm reißt Windrad-Rotorblatt ab und verursacht Schäden im Weltvogelpark

Sturm reißt Windrad-Rotorblatt ab und verursacht Schäden im Weltvogelpark

„Wolfsbrand“: Flammen über der Schotenheide

„Wolfsbrand“: Flammen über der Schotenheide

Grünes Netz: Rethem soll attraktiver werden

Grünes Netz: Rethem soll attraktiver werden

Kommentare