Gestaltungsideen und Stauden

Sieben geöffnete Gärten am Wochenende

+
Viel zu entdecken gibt es in den offenen Gärten. 

Heidekreis - Im Rahmen von „Über Zäune schauen“ freuen sich am Samstag, 2., und Sonntag, 3. Juni, sieben Gärten, eine Töpferwerkstatt und zwei Gärtnereien über Besucher, so die Mitteilung der Veranstalter

An beiden Tagen ist die Erlebnisgärtnerei „Pflanz dir was“ von Ulrike Meyer in Dörverden, Drübber 2, mit ihren Schaubeeten geöffnet. Von 10 bis 18 Uhr zeigt sie neben Pflanzen zahlreiche Gestaltungsideen.

Sonntag, von 11 bis 17 Uhr, präsentieren Edda Barth-Golz und Rainer Golz in Fintel, Moordamm 1, in ihrem 4 300 Quadratmeter großen Garten in einer Keramikausstellung schöne Dinge für Haus und Garten.

Ebenfalls Sonntag, von 10 bis 16 Uhr, öffnet in Ostenholz, Am Söhnholz, die Staudengärtnerei von Annemarie Eskuche. Neben wertvollen, robusten Stauden gibt es eine große Vielfalt an Storchschnäbeln und Bergenien.

Am gleichen Tag, jeweils von 11 bis 18 Uhr, sind geöffnet: der circa 4 900 Quadratmeter große Naturgarten von Claudia und Dirk Mertens in Bispingen, Wilsede 6. Er ist eine Mischung aus naturbelassenem und kultiviertem Chaos mit jungen und alten Gehölzen. Holzobjekte schmücken den gemütlichen Ziergarten von Beate und Bernd Busse, Dorfmark, Oelsweg 2. Ute und Gerd Damrath in Dorfmark, Schulstraße 5b, freuen sich auf Besuch in ihrem Hanggarten-Paradies an der Böhme. Der 800-Quadratmeter Nutz- und Ziergarten von Margitta und Siggi Sommer, in Honerdingen, Grüner Weg 64, ist zum Teil ein „essbarer Garten“, wozu nicht nur heimische, sondern auch exotische Pflanzen gehören.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Trump besucht Brandgebiet in Kalifornien

Trump besucht Brandgebiet in Kalifornien

Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Tijuana bereitet sich auf Ankunft weiterer Migranten vor

Tijuana bereitet sich auf Ankunft weiterer Migranten vor

Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Meistgelesene Artikel

Ferkel sterben in brennendem Stall

Ferkel sterben in brennendem Stall

„Penner“: 74-Jähriger muss 3000 Euro wegen Beleidigung zahlen

„Penner“: 74-Jähriger muss 3000 Euro wegen Beleidigung zahlen

Diese Wirtschaftsjournalistin legt sich fest: „Finanzkrise steht bevor“

Diese Wirtschaftsjournalistin legt sich fest: „Finanzkrise steht bevor“

Laubhark-Aktion im Rethemer Londypark

Laubhark-Aktion im Rethemer Londypark

Kommentare