„Über Zäune schauen“ am 21. und 23. April

Geöffnete Gärten

Ein Blick in den Garten der Familie Günther. - Foto: Volker Michael

Hermannsburg/Essel - Die Gartensaison hat begonnen. Die Broschüren des Vereins „Über Zäune schauen“ wurden im Heidekreis und umzu verteilt. „Es kann also losgehen. Mehr als 60 Gärten und Gärtnereien warten auf interessierte Besucher. Es darf wieder geschaut, geklönt und gefachsimpelt werden“, schreibt der Verein in einer Mitteilung. Den Saisonauftakt machen am Wochenende gleich zwei Gärten aus dem Südkreis.

Heute, 21. April, von 10 bis 18 Uhr, und am Sonntag, 23. April, von 14 bis 18 Uhr, öffnen Isabella und Wolfgang Colling in Hermannsburg, Am Markt 5, ihren Garten. Neben dem kleinen „Café im Hof“ gibt es hier einen üppig blühenden Innenhof, einen kleinen Teich, idyllische Sitzecken, einen Bauerngarten, eine Keramikwerkstatt, eine Kunstscheune und vieles mehr.

In Essel bei Schwarmstedt öffnen Ingrid und Rolf Günther am Drebberfuhrenweg 20 ihren Waldgarten am Sonntag, 23. April, in der Zeit von 11 bis 17 Uhr. Dieser besondere Garten beherbergt neben begehbaren Rhododendren eine Vielzahl unterschiedlichster Moose, die sich in ausgedehnten Polstern über den Waldboden legen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Vorsicht: Hier lauern im Haushalt die meisten Keime

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

„Oft liegen die schönsten Flecken direkt vor der Tür“

„Oft liegen die schönsten Flecken direkt vor der Tür“

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Kommentare