Förderverein Nestflüchter übergibt der Kinderklinik den fertig eingerichteten Raum

Neues Familienbegleitzimmer in Walsrode

+
Beim Einrichten des Familienbegleitzimmers haben die Mitglieder des Fördervereins auf einen wohnlichen Charakter geachtet.

Walsrode - Nach längeren Renovierungsarbeiten konnte dank der Unterstützung des Fördervereins Nestflüchter das neue Zimmer, in dem Mütter und Väter von kranken Neugeborenen oder zu früh geborenen Kindern übernachten können, an die Kinderklinik des Heidekreis-Klinikums übergeben werden. In einem kleinen Festakt präsentierte die erste Vorsitzende des Vereins, Christin Wangnick, dem Chefarzt der Kinderklinik, Dr. Michael Abend, die freundlich gestalteten Räumlichkeiten.

Bei einem längeren Krankenhausaufenthalt der Kinder ist es besonders wichtig, einen engen Kontakt zur Mutter beziehungsweise zum Vater aufrechtzuerhalten, heißt es in einer Pressemitteilung. Der Förderverein hat sich aus ehemals betroffenen Eltern heraus organisiert und es sich zur Aufgabe gemacht, genau diese Versorgungsschwierigkeiten bei kranken Neugeborenen zu verbessern.

Die Kinderklinik freut sich und dankt den Mitgliedern des Fördervereins für ihr Engagement.

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

Nach Einbruch im Heidekreis: Neue Aufgaben bei Politik-Abitur

Nach Einbruch im Heidekreis: Neue Aufgaben bei Politik-Abitur

Schlagringe und Marihuana

Schlagringe und Marihuana

388 Fahrzeuge überprüft

388 Fahrzeuge überprüft

Kommentare