Florafarm: „Ginseng, Kunst & Kurioses“

Kunsthandwerk und Feuershow

+
Für viele Kinder ist der Rodelberg aus echtem Schnee der Höhepunkt des Weihnachtsmarktes auf der Florafarm.

Bockhorn - Der beliebte Weihnachtsmarkt auf der Florafarm in Bockhorn stellt am Sonnabend, 13., und Sonntag, 14. Dezember, mit seinem großen Kunsthandwerkermarkt einen Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit dar.

Ein umfangreiches Angebot an Kreativem, Außergewöhnlichem und Leckereien findet sich an gut hundert festlich geschmückten Ständen – getreu dem Motto „Ginseng, Kunst & Kurioses“. Präsentiert wird dieser Weihnachtsmarkt im Ambiente des historischen Niedersachsenhofs.

Die Besucher können sich am Sonnabend, von 12 bis 19 Uhr, und am Sonntag, von 11 bis 18 Uhr, mit einem Lichtermeer, stimmungsvoller Chor- und Instrumentalmusik sowie Köstlichkeiten aus der Florafarm-Küche auf das Fest einstimmen. Kinder lauschen Kasperlegeschichten, toben auf dem Rodelberg aus echtem Schnee oder lassen sich überraschen, was der Weihnachtsmann für sie aus seinem Sack hervorholt. Hierbei kann das Aufsagen eines Gedichtes oder Vorsingen helfen.

Am Sonnabend in der Dämmerung zieht eine Feuershow alle Blicke auf sich. Für diejenigen, die eher auf rockige Weihnachten stehen, beginnt um 19 Uhr eine Christmas-Party im Zelt – dort wird gefeiert, getanzt und geklönt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Kommentare