Feuerwehr befreit eingeklemmtes Reh

Feuerwehrleute hoben das Tier aus dem Zaun. Foto: Feuerwehr

Walsrode – Die Freiwillige Feuerwehr Walsrode wurde am Sonntag, gegen 14 Uhr, zu einer Tierrettung in die Hermann-Löns-Straße gerufen. Dort war ein Reh zwischen zwei Streben eines massiven Zaunes geraten und konnte sich nicht mehr selber befreien. Wie lange sich das Tier in dieser Lage befand, konnte nicht geklärt werden, da die Bewohner des Grundstückes gerade erst aus dem Urlaub zurückgekommen waren. Der Erschöpfungsgrad sowie Verletzungen an den hinteren Läufen ließen darauf schließen, dass es schon längere Zeit eingeklemmt war. Ohne technisches Gerät wurde das Reh aus dem Zaun gehoben und mit Wasser versorgt.

Ein Tierarzt, gleichzeitig Wildtierbeauftragter, wurde angefordert und entschied, das Reh mitzunehmen, schreibt die Feuerwehr in ihrer Pressemitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

US-Senat unterstützt Proteste in Hongkong - China schäumt

US-Senat unterstützt Proteste in Hongkong - China schäumt

"Hawala-Banking": Dutzende Tatverdächtige im Visier

"Hawala-Banking": Dutzende Tatverdächtige im Visier

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

Immer mehr Schweinepest-Fälle nahe deutscher Grenze

„Wenn die Pizza nicht lange genug im Ofen war“ - Netzreaktionen zu neuer Pizarro-Frisur 

„Wenn die Pizza nicht lange genug im Ofen war“ - Netzreaktionen zu neuer Pizarro-Frisur 

Meistgelesene Artikel

Welt-Frühgeborenentag: „Ich konnte es gar nicht glauben“

Welt-Frühgeborenentag: „Ich konnte es gar nicht glauben“

Spielleute feiern runden Geburtstag

Spielleute feiern runden Geburtstag

„Wir müssen dankbar sein“

„Wir müssen dankbar sein“

Kommentare