Ginsengfest und mittelalterlicher Markt auf der Florafarm in Bockhorn

Feuershow, Musik und Kunsthandwerk

Viel geboten wird in den kommenden Tagen auf der Florafarm.

Bockhorn - Viel zu entdecken gibt es von morgen, 5. Mai, bis Sonntag, 8. Mai, auf der Florafarm in Bockhorn. Wie der Veranstalter, die Florafarm, mitteilt, erwartet die Gäste beim Ginsengfest am Himmelfahrtstag, 5. Mai, ein Kunsthandwerkermarkt, der unter dem Motto „Ginseng, Kunst & Kulinares“ für jeden etwas Passendes im Angebot hat.

Für die musikalische Unterhaltung sorgen in bewährter Weise „Strings on Wings“. Neu präsentieren sich „Zugwind“, die im Quartett mit Akkordeon, Saxofon, Kontrabass und Schlagzeug temperamentvolle Melodien und Rhythmen aus den Genres Tango und Klezmer sowie Balkanoides spielen.

Im Ambiente des Niedersachsenhofes erwarten Führungen zu den Ginseng-Gärten und ein umfangreiches Kinderprogramm die Besucher. Ponyreiten, Zirkus sowie ein großer Seilspielplatz und natürlich kulinarische Leckereien aus der FloraFarm-Küche bieten abwechslungsreiche Stunden.

Ab 11 Uhr wird an fast 100 Marktständen Nützliches und Dekoratives für Haus und Hof sowie Wohltuendes und Schmückendes für die eigene Person oder als Geschenk für Freunde präsentiert.

Von morgen bis Sonntag, 8. Mai, kann der mittelalterliche Markt besucht werden. Die Präsentation alter Handwerkskünste, Gaukeleien, Wettkämpfe mit Axt, Messer und Bogen (Samstag, 15 Uhr), historische Musik, Märchen und mehr lassen längst vergangene Zeiten wieder erwachen. Am Samstag, ab 21 Uhr, sorgt eine Feuershow für Unterhaltung. Der Sonntag steht mit einem bunten Programm im Zeichen der Familie.

Schlendern durch das Lager des fahrenden Volkes, Einkehren auf einen Met an der Schänke – eine faszinierende Epoche ist hautnah erlebbar.

Und nebenbei ergibt sich auch immer eine Gelegenheit, um Freunde und Verwandte zum Klönen und Genießen zu treffen.

Erleben, Staunen, Mitmachen, so lautet die Devise am Himmelfahrtswochenende auf der Florafarm.

Am Festgelände stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung, Ginsengprodukte sind im Angebot und der Eintritt für beide Veranstaltungen ist frei.

Die Öffnungszeiten: Ginsengfest: morgen, 5. Mai, von 11 bis 18 Uhr; mittelalterlicher Markt: morgen, 11 bis 19 Uhr, Freitag, 13 bis 21 Uhr, Sonnabend, 11 bis 22 Uhr, Sonntag, 11 bis 18 Uhr; Ginseng-Café: bis 30. September täglich von 14 bis 18 Uhr.

Mehr zum Thema:

Debatte über Brexit-Gesetz im britischen Oberhaus

Debatte über Brexit-Gesetz im britischen Oberhaus

eCommerce verändert den Designmarkt für Möbel

eCommerce verändert den Designmarkt für Möbel

Wie werde ich Florist/in?

Wie werde ich Florist/in?

Tag des Ehrenamtes in Kirchlinteln

Tag des Ehrenamtes in Kirchlinteln

Meistgelesene Artikel

31-Jährige attackiert Polizeibeamte

31-Jährige attackiert Polizeibeamte

Homepage vor der Freischaltung

Homepage vor der Freischaltung

Landfrauen Rethem: Es geht weiter aufwärts

Landfrauen Rethem: Es geht weiter aufwärts

„Jazz meets Stadtkirche“

„Jazz meets Stadtkirche“

Kommentare