Passanten befragt

Notrufnummer missbraucht

Bad Fallingbostel - Eine unbekannte Person versuchte am Montagmittag durch diverse Anrufe der Notrufnummer 110 die Einsatzleitstelle der Polizei in Lüneburg zu blockieren. 

Wie die Beamten mitteilen, kamen die Anrufe aus einer Telefonzelle in der Vogteistraße in Bad Fallingbostel. Sie befragten Passanten zu Personen, die im Umfeld der Telefonzelle gesichtet worden waren. Den unbekannten Anrufer erwartet ein Strafverfahren aufgrund des Missbrauchs von Notrufen, das laut Strafgesetzbuch mit einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr oder einer Geldstrafe bestraft wird.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa/dpaweb

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Neuer Lotto-Millionär lebt im Heidekreis

Neuer Lotto-Millionär lebt im Heidekreis

A-cappella-Ensemble Sub5 gastiert erstmals im Burghof Rethem

A-cappella-Ensemble Sub5 gastiert erstmals im Burghof Rethem

Brot backen wie zu Omas Zeiten

Brot backen wie zu Omas Zeiten

Kommentare