Agentur veröffentlicht Arbeitsmarktzahlen des Heidekreises im Mai

Erwerbslosigkeit steigt krisenbedingt an

Ein Logo der Arbeitsagentur.
+
Die Arbeitsagentur

Heidekreis – Der Geschäftsführer Operativ der für den Heidekreis zuständigen Agentur für Arbeit Celle, Andreas Geier, kommentiert die Entwicklung des Arbeitsmarktes im Agenturbezirk im Mai in einer Pressemitteilung: „Die Arbeitslosigkeit ist moderat angestiegen und die Corona-Pandemie wirkt sich auf den Celler Arbeitsmarkt aus. Der Bestand an Arbeitslosen ist von April auf Mai entgegen der sonst üblichen saisonalen Entwicklung gestiegen.“

Die derzeitigen Lockerungen im Rahmen der Corona-Pandemie sorgten auch am Ausbildungsmarkt für mehr Aktivitäten: „Wir haben ein breit gefächertes Angebot von Ausbildungsstellen. Jugendliche können und sollten aktiv auf Betriebe zugehen und Chancen für den Start ihrer Ausbildung im Herbst 2020 nutzen. Ausbildungsbetriebe können jetzt junge Leute gewinnen, an ihre Betriebe binden und heute die Fachkräfte von morgen ausbilden.“

Im Mai waren im Heidekreis 4 797 arbeitslose Personen gemeldet und damit 156 mehr als im April. Der Vergleich zum Vorjahr zeigte einen Zugang um 998 Personen. Die Arbeitslosenquote stieg auf 6,3 Prozent. Vor einem Jahr hatte sie 5,0 Prozent betragen.

Von den Agenturen für Arbeit in Soltau und Walsrode wurden 1 937 Arbeitslose betreut. Im Vergleich zum April stieg die Zahl der Arbeitslosen um 154 und verglichen mit Mai vergangenen Jahres um 701 Personen.

Jobbörse mit insgesamt 1 360 freien Stellen

Beim kommunalen Jobcenter Heidekreis waren 2 860 Erwerbslose gemeldet und damit zwei mehr als vor einem Monat und 297 mehr als im Mai 2019.

525 jüngere Frauen und Männer unter 25 Jahren waren im Mai arbeitslos gemeldet, 36 mehr als vor einem Monat. Verglichen mit Mai 2019 stieg die Arbeitslosenzahl bei dieser Personengruppe um 172.

772 Arbeitslosmeldungen erfolgten im Mai, 287 weniger als im April und 25 (3,3 Prozent) weniger als im Mai des vergangenen Jahres. Im Gegenzug wurden 615 Abgänge aus der Arbeitslosigkeit verzeichnet, 60 weniger als im Vormonat und 214 weniger als vor einem Jahr.

Bei den Agenturen für Arbeit Soltau und Walsrode und beim Jobcenter im Heidekreis waren im Mai 646 Geflüchtete gemeldet.

Im Heidekreis wurden 204 Arbeitsangebote neu aufgenommen, 72 Stellen mehr als im April. Der Vergleich zum Mai 2019 zeigte ein Minus von 84. Insgesamt waren 1 360 freie Stellen aus dem Heidekreis im Bestand der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit, 23 mehr als im April und 182 weniger als im Mai 2019.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Landrat Grote in selbstauferlegter Corona-Quarantäne

Landrat Grote in selbstauferlegter Corona-Quarantäne

Landrat Grote in selbstauferlegter Corona-Quarantäne
„Lass uns vorsichtig fahren“

„Lass uns vorsichtig fahren“

„Lass uns vorsichtig fahren“
Aufsichtsrat des HKK nimmt seine Arbeit auf

Aufsichtsrat des HKK nimmt seine Arbeit auf

Aufsichtsrat des HKK nimmt seine Arbeit auf
Das ist die perfekte Tanne...

Das ist die perfekte Tanne...

Das ist die perfekte Tanne...

Kommentare