Erweiterung der Stadtwerke Böhmetal

Zurzeit wird eine Verbindungsstraße zwischen Kleiner Graben und Poststraße hergestellt. Fotos: Müller

Walsrode – Es wird sich einiges ändern rund um die Zentrale der Stadtwerke Böhmetal mitten in Walsrode: Gerade haben erste Bauarbeiten an einer neuen Verbindungsstraße begonnen, die den verlängerten Kleinen Graben im hinteren Teil des ehemaligen Postparkplatzes mit der Poststraße verbinden soll. Dafür wird der Rest des Kleinen Grabens direkt am Stadtwerk-Gebäude nur noch betriebsintern von den Mitarbeitern der Stadtwerke zu befahren sein.

Geschäftsführer Martin Hack spricht von „mehr Sicherheit für alle“, denn gerade im engen Kurvenbereich habe es immer wieder Unfälle gegeben. „Wir benötigen mehr Platz für unsere Mitarbeiter. Wir wollen unser Angebot auch für unsere Kunden übersichtlicher gestalten und nicht vier Eingänge haben müssen.“

Über den stillgelegten Teil der Straße werde es wohl einen Brückenzugang zum neuen Gebäude geben, das auf der Betriebsgebäude-Seite entstehen soll. Außerdem werde eine gefahrlose Zufahrt mit einem neuen Parkplatz für die zurzeit rund 160 Mitarbeiter angelegt. Zum Postparkplatz hin sollen sechs E-Tankstellen installiert werden. „Wir schauen in die Zukunft“, sagt der Geschäftsführer, der hofft, den Markt mit Elektroautos durch solche Maßnahmen unterstützen zu können.

Bisher sei es für viele Kunden etwas unübersichtlich, in das Gebäude der Stadtwerke zu kommen. Das Haus hat viele Treppen und soll überschaubarer gestaltet werden. Die Fusion mit Bomlitz bedeutet Hack zufolge eine Erweiterung des Aufgabenpaketes.

Zurzeit laufen die Bauarbeiten an der neuen Verbindungsstraße. Deshalb wurde auf der Poststraße eine Ampelanlage installiert, die den durchfließenden Verkehr steuern soll.  mü

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Deutsche Basketballer besiegen überraschend Frankreich

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Zehntausende setzen mit Greta Thunberg Zeichen fürs Klima

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Erneut China-Rückkehrer in Deutschland gelandet

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Meistgelesene Artikel

Unkonventionell, nicht unrealistisch

Unkonventionell, nicht unrealistisch

Die Hosen müssen runter

Die Hosen müssen runter

Rekord-Raser der A7: Hamburger rast mit 233 Sachen über die Autobahn

Rekord-Raser der A7: Hamburger rast mit 233 Sachen über die Autobahn

Wer ist Millionär?

Wer ist Millionär?

Kommentare