Ab 9. Dezember

Eislaufzeit in Walsrode

Der Vertrag ist unterschrieben (v.l.): Markus Grunwald, KSK Walsrode, Kristine Burbach und Reinhard Plötz, Stadtmarketing, Betreiber Peter Böseler und Erster Stadtrat André Reutzel haben alles unter Dach und Fach. - Foto: Müller

Walsrode - „Wir haben zwar eine lange Anlaufzeit benötigt, aber nun ist alles unter Dach und Fach.“ Reinhard Plötz, Vorsitzender des Stadtmarketings in Walsrode, setzte gemeinsam mit Peter Böseler, Zelt-Verleiher aus Stadland, die Unterschrift unter einen Vertrag, der Walsrode ein großes Event noch in diesem Jahr bringen wird.

Vom 9. Dezember bis 14. Januar steht auf dem Großparkplatz an der ehemaligen Post ein 450 Quadratmeter großes Thermozelt, in dem eine 320 Quadratmeter große Eislauffläche entstehen wird. Es handelt sich um einen nicht ganz günstigen Versuch, mehr Touristen zu dieser Zeit in die Stadt zu bekommen und ein neues Angebot für alle Bürger zu schaffen. Rund 45.000 Euro kostet das Projekt. Plötz zufolge fließen keine Steuergelder. „Wir haben mehr als 50 Sponsoren gewinnen können, die uns unterstützen.“ Dabei sind die Kreissparkasse und die Stadtwerke die Hauptgeldgeber. Die Stadt stellt das Gelände zur Verfügung.

Geringe Lärmbelästigung für Anwohner

Erster Stadtrat André Reutzel begrüßt das ehrgeizige Projekt, das aus seiner Sicht eine Bereicherung für Walsrode darstellt. Peter Röseler, der bereits mehrere Eisbahnen, beispielsweise in Nordenham, Vegesack, Nordhausen und Geldern betrieben hat, ist sich sicher, dass Walsrode ein Erfolg wird. „Wir bieten morgens Zeiten für die Schulen an, am Nachmittag für die Öffentlichkeit.“ Abends hätten Betriebe, Vereine und Verbände Gelegenheit, die Eisfläche exklusiv zu benutzen – auch für Eisstockschießen. Rund um das Zelt will der Betreiber eine kleine Budenstadt mit Verpflegung und Kinderkarussell aufstellen. Nur zu Weihnachten und rund um Silvester wird das Eisspektakel mitten in Walsrode nicht geöffnet sein.

Für drei Euro wird man eislaufen können, für weitere drei Euro können Schlittschuhe ausgeliehen werden. Die Preise für Schulen sind geringer.

Gefragt nach möglicher Lärmbelästigung für die Anlieger, sagte Betreiber Röseler, dass sich alles in Grenzen halten werde. Zwar laufe die Eismaschine die ganze Nacht, sei aber Richtung Stadtwerke ausgerichtet. Sämtliche Veranstaltungen seien um 22 Uhr zu Ende. Das Eislaufvergnügen in Walsrode startet am Weihnachtsmarkt-Wochenende. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Meistgelesene Artikel

Brot backen wie zu Omas Zeiten

Brot backen wie zu Omas Zeiten

Nach Zusammenprall vor Rutsche: Kind von Intensivstation entlassen

Nach Zusammenprall vor Rutsche: Kind von Intensivstation entlassen

Zwei Autos kollidieren auf der B 209 – zwei Verletzte

Zwei Autos kollidieren auf der B 209 – zwei Verletzte

Kommentare