Pétanque am 22. Juli

Heidekreis-Cup im Boule: Eine Meisterschaft für Hobbyspieler

+
In Fulde fliegen am 22. Juli die Boule-Kugeln.

Fulde - Der 6. Heidekreis-Cup (HKC) im Boule/Pétanque wird am Sonntag, 22. Juli, ab 10.30 Uhr, in Fulde ausgetragen.

Vor einigen Jahren hatten Boulisten aus Fulde und Essel die Idee, den etlichen „Hobbyspielern“ ein Turnier anzubieten, sozusagen eine Kreismeisterschaft im Boule auszutragen. So entstand der Heidekreis-Cup.

Nach der erfolgreichen Premiere 2013 in Essel wurde der HKC in Fulde, Düshorn, Essel und Rethem ausgespielt. Diesmal ist die SG Fulde wieder Gastgeber. Die Organisatoren freuen sich auf viele Doubletteteams (zwei Spieler bilden eine Mannschaft) aus dem Heidekreis, fliegen doch schon in etlichen Ortschaften im Altkreis Fallingbostel die Eisenkugeln durch die Luft. In Hodenhagen, Rethem, Ostenholz, Buchholz, Schwarmstedt und Bomlitz sind regelmäßig Hobbyboulisten bemüht, möglichst nahe an die Zielkugel, die Sau, zu werfen.

Die Sportvereine Essel, Düshorn und Fulde haben Pétanquesparten, die dem Niedersächsischen Pétanqueverband (NPV) angeschlossen sind, und Teams gemeldet, die an Ligaspielen teilnehmen. Der HKC ist lizenzfrei für jeden aus dem Heidekreis.

Turnierort ist der Bouleplatz am Zentralstadion der SG Fulde mitten im Dorf, Fulde 56. Beginn ist um 10.30 Uhr. Es werden drei Runden gespielt. Das Finale der zwei besten Teams findet anschließend auf dem neu errichteten Boulodrome statt.

Anmeldungen bis zum 18. Juli

Zuschauer sind eingeladen, die Zuschauertribüne zu nutzen. Das Siegerteam erhält den Wanderpokal, den im vergangenen Jahr Nicole Trippner und Peter Grimm von der SG Fulde gewannen.

Da das Turnier auf 32 Teams limitiert ist, bittet der Veranstalter um Anmeldungen bis Mittwoch, 18. Juli, bei der Spartenleiterin der SG Fulde, Uschi Schlak, E-Mail duschlak@web.de oder Telefon 05161/2720. Das Startgeld beträgt drei Euro pro Person. Für Essen und Getränke wird zu günstigen Preisen gesorgt. Infos unter www.sgfulde.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Türkische Opposition fürchtet weiter Repressionen

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Nur Platz zwei nach Werth-Desaster beim CHIO

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das sind die acht schönsten Strände am Gardasee

Das Werder-Donnerstagstraining

Das Werder-Donnerstagstraining

Meistgelesene Artikel

Im Stau aus Auto auf der A7 ausgesperrt

Im Stau aus Auto auf der A7 ausgesperrt

NSSV-Siegerehrungen als Höhepunkt

NSSV-Siegerehrungen als Höhepunkt

Unfall mit drei Lkw auf der Autobahn 27

Unfall mit drei Lkw auf der Autobahn 27

Elefantenkuh Bibi bringt Bullen tot zur Welt

Elefantenkuh Bibi bringt Bullen tot zur Welt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.