Fahrerin verletzt sich leicht

Ast durchbohrt Windschutzscheibe

+
Die Fahrerin wurde leicht verletzt.

Groß Eilstorf/Walsrode - Durch Sturmtief Sebastian brach am Mittwoch ein großer Ast von einem Baum ab und durchbrach die Windschutzscheibe eines fahrenden Autos. 

Die 37-jährige Fahrerin war mit ihrem Wagen gegen 13.20 Uhr auf der Bundesstraße 209 von Kirchboitzen in Richtung Groß Eilstorf unterwegs, als der Ast plötzlich die Frontscheibe auf der Beifahrerseite durchbohrte. Die Frau aus Rethem verletzte sich leicht und kam mit einem Schrecken davon. Der entstandene Schaden wird auf etwa 3.500 Euro geschätzt, berichtet die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Wem gehört der Schmuck?

Wem gehört der Schmuck?

Torsten Frings neuer Schirmherr der Serengeti-Park-Stiftung

Torsten Frings neuer Schirmherr der Serengeti-Park-Stiftung

Stadtbild Rethem: Steigerung der Attraktivität

Stadtbild Rethem: Steigerung der Attraktivität

Betrunkener tritt, schlägt, randaliert und beleidigt Polizisten

Betrunkener tritt, schlägt, randaliert und beleidigt Polizisten

Kommentare