Schulleiter André Kwiatkowski zieht erste Bilanz

Drei Wochen Fahrrad statt mit dem Auto

Berufsschulleiter André Kwiatkowski (vorne rechts) ist vorübergehend aufs Fahrrad umgestiegen. - Foto: Energieagentur.

Walsrode - Im Rahmen der Aktion „Aufs Rad und los! – Stadtradeln im Heidekreis“, die von der Energieagentur und der Gesundheitsregion Heidekreis organisiert wird, verzichtet André Kwiatkowski, Leiter der Berufsbildenden Schulen (BBS) Walsrode, drei Wochen lang komplett auf sein Auto und steigt auf das klimafreundlichere Fahrrad um.

Nach zwei Wochen kann er bereits von schönen Erfahrungen und kleinen Komplikationen berichten. „Bei gutem Wetter komme ich entspannt und erholt bei meinen Terminen an. Manchmal mache ich dabei einen kleinen Umweg und genieße die Fahrt durch die Natur“, berichtet Kwiatkowski. „In der näheren Umgebung und in den Städten ist das Radfahren bisher problemlos gewesen.“

Als Leiter der BBS Walsrode muss er eine Vielzahl von Terminen wahrnehmen und teilweise weite Strecken zurücklegen. Auch privat mit seiner Familie nutzt er normalerweise hin und wieder sein Auto. Als größte Herausforderung in den beiden Wochen bezeichnet Kwiatkowski das nasskalte Wetter. „Auf dem Weg zu einem wichtigen Termin bin ich im Anzug und mit Laptop im Gepäck in einen kräftigen Schauer geraten, der mich bis auf die Haut durchnässt hat.“, erzählt er. Er sei aber dennoch gut angekommen.

Mehr zum Thema:

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Oldtimer-Treffen in Rethem ein Publikumsmagnet

Oldtimer-Treffen in Rethem ein Publikumsmagnet

2.000 Liter Diesel an der A7 „erbettelt“

2.000 Liter Diesel an der A7 „erbettelt“

Band lässt Burghof erzittern

Band lässt Burghof erzittern

Atemberaubende Stunts

Atemberaubende Stunts

Kommentare