Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der L 161

Drei Verletzte sind das Resultat eines Verkehrsunfalles auf der L161 am Montag. Zwischen Dreikronen und Ebbingen kollidierten zwei Autos. Die Fahrzeuge kamen nach dem Zusammenstoß im Straßengraben, beziehungsweise auf einem angrenzenden Getreidefeld zum Stehen. Die Fahrerin des schwarzen Renaults aus Berlin wurde schwerverletzt im Auto eingeklemmt. Die Feuerwehren aus Hünzingen, Ebbingen und Walsrode befreiten die Eingeklemmte.

Durch den Rettungsdienst wurden in der Zwischenzeit die beiden Insassen des grauen Nissans behandelt. Nach der Erstversorgung wurden sie mit leichten bis mittelschweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht. Zeitgleich mit der Landung des Rettungshubschraubers konnten die Einsatzkräfte auch die eingeklemmte Renaultfahrerin befreien. Die Feuerwehr klemmte die Batterien der Unfallfahrzeuge ab und kontrollierte die Fahrzeuge auf auslaufende Betriebsstoffe. Die L161war für den Verkehr voll gesperrt. Am Einsatzort waren 32 Feuerwehreinsatzkräfte. - Foto: Feuerwehr

Mehr zum Thema:

Auto in Menschengruppe: 73-Jähriger stirbt in Heidelberg

Auto in Menschengruppe: 73-Jähriger stirbt in Heidelberg

Bayern deklassiert HSV mit 8:0 - Auch Leipzig und BVB siegen

Bayern deklassiert HSV mit 8:0 - Auch Leipzig und BVB siegen

Wellinger und Eisenbichler jubeln bei Skisprung-WM

Wellinger und Eisenbichler jubeln bei Skisprung-WM

Premiere von "O sole mio" in Weseloh

Premiere von "O sole mio" in Weseloh

Meistgelesene Artikel

Wolf wird von Auto erfasst und stirbt

Wolf wird von Auto erfasst und stirbt

„Noch nicht im Ruhestand“

„Noch nicht im Ruhestand“

„So geht es nicht weiter“

„So geht es nicht weiter“

Kommentare