Typisierungsaktion „Helft dem Helfer“

Benefizkonzert in Krelingen geplant

+
In der Walsroder Stadthalle herrschte bei der Typisierungsaktion großer Andrang.

Walsrode - Die sehr erfolgreiche Typisierungsaktion für den Ortsbrandmeister Stephan Wagner aus Walsrode liegt einige Wochen zurück. Das Organisationsteam gibt nun einen Überblick über den aktuellen Status.

Die Aktion „Helft dem Helfer“ sei nur durch die tatkräftige Unterstützung vieler möglich gewesen, heißt es in der Pressemitteilung. Jeder einzelne habe sein Quäntchen dazu getan, die hohe Zahl von rund 2 500 typisierten Personen zu erreichen. Mit den Feuerwehrleuten aus nah und fern, Mitgliedern des DRK, der Johanniter Unfallhilfe, der DLRG, Mitarbeitern des Heidekreisklinikums, Arbeitskollegen von Wagner und weiteren Freiwilligen halfen rund 280 Menschen aktiv mit.

Familie Fuhrhop hatte die Stadthalle inklusive der Ausstattung spontan unentgeltlich zur Verfügung gestellt, die Medien unterstützten die Aktion ebenfalls. Walsroder Schlachter und Bäcker sowie mehrere Unternehmen stellten Lebensmittel und Getränke zur Verfügung. Das Stadtmarketing überließ kostenlos die Tukan-Halter, um dort Plakate aufzuhängen.

Die Spendensumme, die sich mittlerweile auf 81 556 Euro beläuft, kam auf unterschiedlichste Weise zusammen, direkt bei der Typisierungsaktion, durch mehr als 580 Überweisungen von Privatpersonen, Firmen, Verbänden und Vereinigungen. Es gab Sammlungen in der Stadt, in Geschäften, aber auch die Jugendfeuerwehren Honerdingen und Kirchboitzen spendeten eine nicht unerhebliche Summe. Sogar die Feuerwehr-Altersgruppe aus Etelsen und weitere Feuerwehren aus nah und fern ließen es sich nicht nehmen, Geld anzuweisen.

Die 2 465 Proben werden weiter untersucht, mit dem endgültigen Ergebnis wird circa sechs Wochen nach der Typisierung, also Mitte bis Ende April, gerechnet. Ob ein passender Spender dabei ist, wird die DKMS bekannt geben. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, sich typisieren zu lassen: einfach bei der DKMS anfragen, dann bekommen Interessierte das Stäbchenset zugesandt.

Als weitere Aktion ist geplant, am Freitag, 20. April, um 19 Uhr, in der Glaubenshalle in Krelingen ein Benefizkonzert zugunsten der DKMS unter dem Kennwort „Helft dem Helfer“ zu veranstalten, um die Typisierung kostendeckend zu machen. Die Vorbereitungen laufen, denn das Orchester der Bundespolizei aus Hannover unter dem Dirigenten Matthias Wegele wird vor ausverkauftem Haus aufspielen wollen.

Weitere Informationen werden in Kürze erfolgen. Es wird auf jeden Fall auch moderne Musik dabei sein, damit alle Altersgruppen ihren Spaß haben. Die Karten sollen zehn Euro kosten, die zu 100 Prozent als Spende an die DKMS weitergeleitet werden. Über den Start des Vorverkaufs wird rechtzeitig informiert.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: So verbringen die Werder-Profis ihren Urlaub

Fotostrecke: So verbringen die Werder-Profis ihren Urlaub

"Pokémon Go" für Harry-Potter-Fans

"Pokémon Go" für Harry-Potter-Fans

"Gorch Fock" soll bis 2020 fertiggebaut werden

"Gorch Fock" soll bis 2020 fertiggebaut werden

15.000 mexikanische Soldaten kontrollieren an der US-Grenze

15.000 mexikanische Soldaten kontrollieren an der US-Grenze

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall mit drei Lastwagen auf der A27: Vollsperrung aufgehoben

Nach Unfall mit drei Lastwagen auf der A27: Vollsperrung aufgehoben

33-Jähriger verhaftet

33-Jähriger verhaftet

„Den guten Tag feiern und genießen“

„Den guten Tag feiern und genießen“

Trickdiebe erfolgreich

Trickdiebe erfolgreich

Kommentare