Beim Ausscheren Entgegenkommende übersehen

+

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Beteiligter leicht verletzt wurde, kam es am Montagnachmittag, gegen 15.50 Uhr, auf der Düshorner Landstraße (K 148). Ein 29-Jähriger habe Meldungen der Polizei und Feuerwehr zufolge an einer unübersichtlichen Stelle in Fahrtrichtung Walsrode, unmittelbar hinter der Kreuzung zur  L 163, zum Überholen angesetzt. Dabei habe er eine Autofahrerin, die ihm in Richtung Düshorn entgegenkam, übersehen. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, seien beide Fahrer ausgewichen. Der Verursacher kam mit seinem Kleintransporter nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und wurde leicht verletzt. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ein.

Neben der Polizei und dem Rettungsdienst wurden auch die Freiwilligen Feuerwehren Düshorn und Krelingen zu Hilfe gerufen. Die Meldung, dass jemand eingeklemmt sei, bestätigte sich zum Glück nicht. Foto: Feuerwehr/Jens Führer

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fußball-Bundesliga am Samstag: Sechs Spiele, sechs Köpfe

Fußball-Bundesliga am Samstag: Sechs Spiele, sechs Köpfe

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Leipzig im Halbfinale - Poulsen und Hwang treffen gegen VfL

Leipzig im Halbfinale - Poulsen und Hwang treffen gegen VfL

Elfmeter und Doppelschlag: Bayern-Schreck Kiel stoppt Essen

Elfmeter und Doppelschlag: Bayern-Schreck Kiel stoppt Essen

Meistgelesene Artikel

„750 nicht bearbeitete Posteingänge“ im Rethemer Sozialamt

„750 nicht bearbeitete Posteingänge“ im Rethemer Sozialamt

„750 nicht bearbeitete Posteingänge“ im Rethemer Sozialamt
Mutation ist angekommen

Mutation ist angekommen

Mutation ist angekommen
Freizeitparks dürfen ab Montag öffnen

Freizeitparks dürfen ab Montag öffnen

Freizeitparks dürfen ab Montag öffnen
Heidekreis: Nein zu Bohrungen

Heidekreis: Nein zu Bohrungen

Heidekreis: Nein zu Bohrungen

Kommentare