Besuch der Grünen Woche in Berlin 

Beeindruckende Demonstration: „Wir haben es satt“

+

Berlin/Heidekreis - Aus den Landkreisen Verden und Heidekreis, aus Walsrode, Soltau, Rethem und Schwarmstedt, reisten zahlreiche Teilnehmer per Bus, Bahn und Trecker zur Demonstration „Wir haben es satt“ nach Berlin.

Über 33.000 Menschen sprachen sich für eine gesunde, ökologische und sozial gerechte Ernährungswirtschaft aus. Beeindruckend waren die Kreativität der Veranstaltung und die 160 Trecker, davon einige aus dem Kreis Verden. Bei der Abschlusskundgebung am Brandenburger Tor sprachen neben Vertretern aus dem Verbraucher-, Landwirtschafts-, Umwelt- und Sozialbereich auch ausländische Gäste. Bürgermeister Ulrich Veith aus Mals in Tirol stellte sein Dorf vor, das absolut pestizidfrei ist. Wie dabei die lokale Wirtschaft und Landwirtschaft floriert, stellte Veith unter großem Applaus dar. Der Sprecher des Veranstalterbündnisses, Jochen Fritz, betonte: „Essen ist politisch, immer mehr Menschen erkennen das. Doch die Politik verhilft Konzernen zu immer mehr Macht, statt die Agrar- und Ernährungswende voranzubringen.“ 

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Tauziehen in Hongkong dauert an - China empört über US-Votum

Tauziehen in Hongkong dauert an - China empört über US-Votum

Ein Blick auf das Motorola Razr

Ein Blick auf das Motorola Razr

Der neue Opel Corsa überzeugt mit alten Tugenden

Der neue Opel Corsa überzeugt mit alten Tugenden

Mit Gnabry-Gala zu Platz eins - Kantersieg gegen Nordirland

Mit Gnabry-Gala zu Platz eins - Kantersieg gegen Nordirland

Meistgelesene Artikel

Welt-Frühgeborenentag: „Ich konnte es gar nicht glauben“

Welt-Frühgeborenentag: „Ich konnte es gar nicht glauben“

Spielleute feiern runden Geburtstag

Spielleute feiern runden Geburtstag

„Wir müssen dankbar sein“

„Wir müssen dankbar sein“

Kommentare