Autobrand: Mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus

Mit einer Rauchgasvergiftung und einem Schock musste am Dienstag ein Autofahrer in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mann hatte gegen 17.30 Uhr, als er vom Einkaufen zurückkehrte, bemerkt, dass sein Auto brennt und versucht, das Feuer zu löschen. Das Auto stand an der Quintusstraße in Walsrode, wo der Brand kurz darauf von der Feuerwehr gelöscht und später auf einen technischen Defekt zurückgeführt wurde. Die Bundesstraße 209 musste während des Einsatzes für etwa eine Stunde gesperrt werden.

Mehr zum Thema:

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Meistgelesene Artikel

Schlägerei vor Diskothek

Schlägerei vor Diskothek

Hunde beißen Jogger

Hunde beißen Jogger

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Kommentare