Kunst, Handwerk und kulinarische Köstlichkeiten

18. Hobbymeile mit einzigartigem Ambiente

+
Schöne Dinge in familiärer Umgebung: Vieles ist mehr wert als nur einen Blick. 

Nordkampen - „Sehen, kaufen und klönen“ – so lässt sich das wohl einzigartige Ambiente der 18. Hobbymeile in Nordkampen beschreiben, die am Wochenende großer Anziehungspunkt war. Unzählige Besucher, die auch weite Wege nicht gescheut hatten, spazierten durch den Ort und interessierten sich an acht Stationen für das vielfältige Angebot an Kunst, Handwerk und kulinarischen Köstlichkeiten.

Von Anfang an war es das Besondere dieser Hobbymeile, sich beim Bummel durch den beschaulichen Ort auf einigen Höfen nach Ideen für die eigenen vier Wände umzusehen. Eine vorweihnachtliche Atmosphäre prägte die Standorte. Aussteller präsentierten eine bunte Auswahl an Bastelarbeiten, kunsthandwerklichen Accessoires oder offerierten süße und herzhafte Leckereien.

Organisiert wird die Ausstellung im zweiten Jahr von

Stefanie Schlagmann, Tina Haaf und Lüder Holste. Als gute Gastgeber zeigen sich die Familien, auf deren Höfen oder in ihren Häusern die Aussteller Platz finden oder die Gäste bewirten. Auf dem Hof Rosebrock präsentierten in diesem Jahr zwei Aussteller ihr Angebot im renovierten Speicher, andere gaben der Scheune ein neues Ambiente. Die Gäste ließen sich verwöhnen mit Puffern und Apfelmus oder Erbsensuppe nach Großmutters Rezeptur.

In drei Wochen ist 1. Advent.

Von Beginn an dabei ist auch der Schnuckenhof Gruner, wo unter anderem die Heide-Werkstätten ihre Produkte anboten. Das Schrottknobeln und -schätzen ist hier eine beliebte Abwechslung, außerdem wurden Hochzeitssuppe und Sauerfleisch serviert. „Weetmüllers Hof Café“ bot ebenfalls etlichen Ausstellern einen Platz an und auch hier ließen sich die Gäste verwöhnen, vornehmlich mit Kuchen. Weitere Stationen waren der Hof Rolf Meyer mit einer Ausstellung alter Traktoren und das Dorfgemeinschaftshaus, das Anbieter von kunsthandwerklichen Raritäten beherbergte. Die Landbäckerei Meyer hatte ihren Backofen angeheizt und am Sonntag das Landladencafe geöffnet. Am Sonntag lockte der Bauernmarkt auf dem Hof Ahrens die Gäste an.

Hobbymeile in Nordkampen

Begehrt war für die Kinder das Westernreiten der Western Horse Academy Walsrode auf dem Hof Diercks, aber auch die Schminkecke und die Hüpfburg am Dorfgemeinschaftshaus waren äußerst beliebt.

Die Organisatoren sprachen in einer ersten Bilanz von einer guten Resonanz, obwohl die Witterung und wohl auch die Sperrung der Allerbrücke bei Rethem so manchen Besucher von einer Fahrt mit einem längeren Umweg abgehalten habe. 

Lesen Sie auch

18. Hobbymeile unter dem Motto „Bummeln, Schnacken & Genießen“

17. Hobbymeile in Nordkampen

16. Hobbymeile in Nordkampen

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

Nach Einbruch im Heidekreis: Neue Aufgaben bei Politik-Abitur

Nach Einbruch im Heidekreis: Neue Aufgaben bei Politik-Abitur

Schlagringe und Marihuana

Schlagringe und Marihuana

388 Fahrzeuge überprüft

388 Fahrzeuge überprüft

Kommentare