„Il Coro Piccolo“ in der Stadtkirche Walsrode

Alte und neue Musik voller Sinnlichkeit

„Il Coro Piccolo“: Brigitte Leyk-Blahusch, Martin Hohls, Agnes Görißen, Jochen Kallenberger, Anja Quiram, Maren Giehler-Schwedhelm, Iris Wölk und Ralf Görißen (v. l.). - Foto: Veranstalter

Walsrode - Unter dem Titel „Von Seehunden, Nordlichtern und anderen Erscheinungen“ präsentiert das Walsroder Vokalensemble „Il Coro Piccolo” am Sonntag, 4. September, um 19 Uhr, in der Stadtkirche ein abwechslungsreiches Programm mit zum Teil sehr gefühl- und stimmungsvoller Musik. Das Programm stellt bewusst Kompositionen um 1600 und neue, sinnliche Chormusik kontrastierend gegenüber.

Das Walsroder Ensemble, das aus sechs Sängerinnen und drei Sängern besteht, ist in den vergangenen Jahren mehrmals in diesem Rahmen aufgetreten. Dabei haben die engagierten Musiker mit Werken der Renaissance und des Barock ihre Liebe zur Alten Musik und deren fundierte, stilsichere Interpretation bewiesen.

Das diesjährige Programm umfasst sowohl Werke alter Meister wie Claudio Monteverdi oder Orlando di Lasso als auch ganz neue Kompositionen. Zu nennen sind der neue „Star der Chormusik“, Eric Whitacre, der seit 20 Jahren populäre John Rutter und der noch wenig bekannte Norweger Ola Gjeilor. Allen gemein ist die Sinnlichkeit ihrer Musik, die ein breites Publikum anspricht, ohne die Tiefe vermissen zu lassen.

Ein „roter Faden“ ist in der Auswahl der Texte zu finden: Es handelt sich bei den Stücken meist um Vertonungen von Gedichten, angefangen vom Hohen Lied über Shakespeare bis Rainer Maria Rilke. Zum Gesamtkonzept des Konzerts gehören auch Erläuterungen zwischen den Stücken.

Einige Werke werden von Johanna Dorothea Görißen mit der Harfe begleitet. Die erst 16-jährige Harfenistin studiert neben dem Besuch des Gymnasiums an der Musikhochschule in Berlin. Vielen Zuhörern ist sie durch Auftritte in der Region bekannt. Der Eintritt ist wie bei allen Sommerkonzerten frei. Im Anschluss lädt das Bewirtungsteam zum Umtrunk ein.

Mehr zum Thema:

Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn

Bayern nach Leipzig-Patzer wieder vorn

Weihnachtsmarkt in Sankt Hülfe/Heede

Weihnachtsmarkt in Sankt Hülfe/Heede

Fünf Tote bei Zug-Inferno in Bulgarien

Fünf Tote bei Zug-Inferno in Bulgarien

Dramatischer Appell aus Paris: Gnade für Aleppo

Dramatischer Appell aus Paris: Gnade für Aleppo

Meistgelesene Artikel

Als die Mondsichel …

Als die Mondsichel …

Abbruch in der 90. Minute

Abbruch in der 90. Minute

Aller-Leine-Tal: Drei Auszeichnungen

Aller-Leine-Tal: Drei Auszeichnungen

Lovemobil brennt aus

Lovemobil brennt aus

Kommentare