Aktion des Inner Wheel Clubs Soltau-Walsrode

Adventskalender für den guten Zweck

+
2500 neue Kalender werden aus der Druckerei geholt. Mit dabei sind (v.l.): Helga Hennig, Gudrun Richter, Ursula Hohmann, Ursula Habermann, Christa Pishdad, Präsidentin Bettina Hack, Katharina Krüger, Heike Deckmann, Carola Meyer mit der Stanzform, Gesa Skowranek-Dröscher.

Soltau/Walsrode - Mit dem Adventskalender hat der Inner Wheel Club Soltau-Walsrode vor elf Jahren eine Tradition ins Leben gerufen, die aus der Vorweihnachtszeit nicht mehr wegzudenken ist.

Neben der Sponsorensuche für die Sachpreise, die schon frühzeitig im Jahr beginnt, ist die Gestaltung des Kalenders ein wesentlicher Punkt. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Künstler Eberhard Hückstädt, dem die Gestaltungsideen zum Glück nicht ausgehen, ermöglicht immer wieder eine kreative Neuausgabe.

In diesem Jahr übergaben die Damen des Inner Wheel Clubs über 9 000 Euro an kulturelle, ehrenamtliche und gemeinnützige Organisationen. Neben Kinder- und Jugendprojekten im Heidekreis konnte, wie in den Jahren zuvor, insbesondere das Kinderhospiz „Löwenherz“ in Syke mit einer Spende bedacht werden.

Klubpräsidentin Bettina Hack freut sich sehr, dass die Tradition fortgesetzt wird. „So haben wir wieder die Chance, viele der uns am Herzen liegenden Projekte zu fördern.“

Der Kalender wird auf Herbst-, Advents- und Weihnachtsmärkten sowie in teilnehmenden Geschäften in Walsrode, Soltau, Bad Fallingbostel, Wietzendorf und Munster verkauft.

Die vielen attraktiven Preise wurden von mehr als 70 Geschäftsleuten der Region zur Verfügung gestellt. Die Damen des Inner Wheel Clubs bedanken sich herzlich für die großartige Unterstützung, so die Pressemitteilung. Ohne die Spendenbereitschaft und Kooperation wäre ein Projekt wie dieses nicht möglich.

Mit einem neuen Projekt möchte der Inner Wheel Club Soltau-Walsrode im kommenden Jahr zusätzlich aktiv werden, um das soziale Engagement weiter auszudehnen. Am 25. Februar, um 11 Uhr, veranstaltet der Club in Zusammenarbeit mit dem Capitol Theater Walsrode eine Kino-Matinee mit Sektempfang und handgemachtem Fingerfood.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

Meistgelesene Artikel

Stromautobahn „SuedLink“: Bauern wollen regelmäßig Geld

Stromautobahn „SuedLink“: Bauern wollen regelmäßig Geld

Geldautomat in Walsrode gesprengt - Täter flüchten

Geldautomat in Walsrode gesprengt - Täter flüchten

Kleintransporter rast auf Stauende - Fahrer lebensgefährlich verletzt

Kleintransporter rast auf Stauende - Fahrer lebensgefährlich verletzt

Wegen Wildschweinen: Waldprojekt zu gefährlich

Wegen Wildschweinen: Waldprojekt zu gefährlich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.