Adonia Junior-Chor mit Musical in Krelingen

Spannende Geschichte und mitreißende Songs

+
Die 70 neun- bis zwölfjährigen Sängerinnen und Sänger sind mit Begeisterung bei der Sache.

Krelingen - „Bartimäus“ lautet der Titel des Musicals, das der Adonia-Junior-Chor am Sonnabend, 8. August, um 16 Uhr, in der Glaubenshalle des Geistlichen Rüstzentrums Krelingen aufführt.

In 15 Songs und humorvollen Theaterszenen präsentieren die 70 neun- bis zwölfjährigen Sängerinnen und Sänger die biblische Geschichte vom blinden Bartimäus. Von der Gesellschaft geächtet und ausgeschlossen, trifft er in Jericho auf den Wanderprediger Jesus. Bartimäus will die Gelegenheit nutzen, um ihm zu begegnen. Aber das ist nicht so einfach.

Eine spannende Story, mitreißende Songs, tiefgründige Texte und beeindruckende Effekte sorgen für ein 80-minütiges Musicalerlebnis für Jung und Alt.

In nur fünf Tagen haben die 70 Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren unter der Anleitung von geschulten Mitarbeitern das ganze Konzertprogramm eingeübt.

Der gemeinnützige Verein „Adonia“ führt seit 2001 Musicalcamps für Kinder und Teens durch, 2015 sind es 48 Camps in ganz Deutschland. Informationen unter www.adonia.de.

Der Eintritt zum Musical „Bartimäus“ ist frei. Es wird um eine freiwillige Spende zur Kostendeckung gebeten.

Nähere Informationen sind im Internet unter www.grz-krelingen.de oder unter Telefon 05167/970142 erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

The Magic Of Santana in Rotenburg

The Magic Of Santana in Rotenburg

Unwetterwochenende in Deutschland

Unwetterwochenende in Deutschland

Party auf dem Deichbrand am Samstag

Party auf dem Deichbrand am Samstag

Marillion in Bremen

Marillion in Bremen

Meistgelesene Artikel

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Lischke: „Wir müssen einfach in anderen Formaten denken“

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Kommentare