Alle Leistungen der Kinder- und Jugendmedizin

Dr. Abend: Erweitertes ambulantes Angebot

Walsrode - Die persönliche Ermächtigung von Dr. Michael Abend, Chefarzt der Finkelstein-Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Heidekreis-Klinikum Walsrode, wurde Anfang des Jahres durch die Kassenärztliche Vereinigung (KV) in Verden für Leistungen aus dem gesamten Gebiet der Kinder- und Jugendmedizin erweitert. Das schreibt das Heidekreis-Klinikum in einer Pressemitteilung.

Bereits 2006 war Abend ermächtigt worden, auf Überweisung von Vertragsärzten (Haus- oder Kinderärzten), ambulant Kinder und Jugendliche im Bereich der Lungenheilkunde zu diagnostizieren und zu therapieren.

In einer Überprüfung der KV ergab sich, auch dank zunehmender Geburtenzahlen, dass ein erhöhter Bedarf für die Versorgung im gesamten Gebiet der Kinder- und Jugendmedizin zu sehen ist. Termine für Vorsorgeuntersuchungen und Notfallbehandlungen müssten deshalb in einem höheren Maße zur Verfügung gestellt werden.

Im Umkreis von etwa 20 Kilometern um Walsrode war bislang nur ein niedergelassener Kinderarzt für die ambulante Versorgung tätig. Das Einzugsgebiet beinhaltet etwa 4 000 Kinder und Jugendliche. Eine Kinderarztpraxis sei durchschnittlich für etwa 1 500 Kinder pro Quartal zuständig. Um den Bedarf zu decken, hat die KV Verden nun gehandelt.

Das gesamte Spektrum der Kinderheilkunde

Abend ist zur Behandlung für das gesamte Gebiet der Kinderheilkunde ermächtigt, und zwar auf Überweisung von Vertragsärzten. Dazu gehören akute Erkrankungen wie Fieber, Bauch- und Kopfschmerzen, Erbrechen, Husten, Hauterkrankungen und chronische Erkrankungen wie Asthma Bronchiale, Neurodermitis, Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Für die Patienten ist eine vorherige telefonische Terminvereinbarung genauso erforderlich wie die Bereithaltung eines Überweisungsscheins. Es werden Termine für sämtliche Vorsorgeuntersuchungen im Kindes- und Jugendalter vergeben.

Eine telefonische Terminvereinbarung ist montags bis freitags, zwischen 8 und 16 Uhr, unter der Rufnummer 05161/602-1431 möglich.

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kreisfeuerwehrtag in Morsum

Kreisfeuerwehrtag in Morsum

Tag der offenen Tür am Wildeshauser Wasserwerk

Tag der offenen Tür am Wildeshauser Wasserwerk

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Außenminister Maas besucht KZ-Gedenkstätte Auschwitz

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Bei der Bewerbung typische Fehler vermeiden

Meistgelesene Artikel

Notlandung in Hodenhagen: Flugzeug im Maisfeld

Notlandung in Hodenhagen: Flugzeug im Maisfeld

Schwerer Unfall in Schneverdingen: Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Schwerer Unfall in Schneverdingen: Motorradfahrer kollidiert mit Auto

Anrufsammeltaxi in der Samtgemeinde Rethem startet am 1. September

Anrufsammeltaxi in der Samtgemeinde Rethem startet am 1. September

„Über Zäune schauen“

„Über Zäune schauen“

Kommentare