Drogen im Auto gefunden

Polizei stoppt Betrunkenen auf der A27

Walsrode - Ein wohl stark alkoholisierter Autofahrer ist am frühen Sonntagmorgen von der Polizei gestoppt worden. Er fiel den Beamten auf, weil er Schlangenlinien fuhr und die Geschwindigkeiten ständig wechselte.

Auf der Landesstraße 190 bei Walsrode fiel den Polizisten gegen 4.30 Uhr der auffällige Fahrstil eines Mannes auf, der an der Anschlussstelle Süd auf die Autobahn 27 in Richtung Hannover auffuhr.

Das Auto samt Fahrer wurde prompt auf einem Parkplatz kontrolliert. Die Beamten trafen zwei stark alkoholisierte Insassen an und fanden im Innenraum Drogen.

Gegen den 27-jährigen Fahrer wurde die Entnahme einer Blutprobe angeordnet und entsprechende Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und illegalem Drogenbesitz eingeleitet. Im Anschluss durften die beiden Betrunkenen ihren Weg zu Fuß fortsetzen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Terror gegen Teenager: Viele Tote bei Konzert in Manchester

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Frühlingsmarkt der Freien Waldorfschule in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

2.000 Liter Diesel an der A7 „erbettelt“

2.000 Liter Diesel an der A7 „erbettelt“

Drei Wochen Fahrrad statt mit dem Auto

Drei Wochen Fahrrad statt mit dem Auto

Schlägerei zwischen 29-Jährigem und Ex-Schwiegervater

Schlägerei zwischen 29-Jährigem und Ex-Schwiegervater

Walsroder Kiro Feldmann fährt zur WM

Walsroder Kiro Feldmann fährt zur WM

Kommentare