Versammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bierde / 26 Aktive / Lehrgangsteilnahmen

Lobende Worte für eine junge Truppe

Die neuen Rangzeichen werden angebracht, in diesem Fall bei Ulrich Winkelmann.
+
Die neuen Rangzeichen werden angebracht, in diesem Fall bei Ulrich Winkelmann.

Bierde - Ganze 35 Minuten benötigte Bierdes Ortsbrandmeister Volker Bostel, dann waren alle Programmpunkte der Jahreshauptversammlung abgearbeitet.

26 Männer und vier Frauen bilden das Gerüst der Bierdener Wehr. Es ist eine vom Durchschnittsalter her noch recht junge Truppe, die mit viel Elan zu Werke geht. Kein Wunder also, dass Bostel vor allem lobende Wort für seine Mannen fand.

Gefordert worden seien die Bierder im vergangenen Jahr nur zweimal: Am 23. Mai hatte ein Heuballen gebrannt, und nach einem Gewitter und im Oktober hatten die Aktiven eine Ölspur beseitigt. Faul auf der Bärenhaut hätten die Aktiven trotzdem nicht gelegen, sondern sich zum Beispiel für die Dorfgemeinschaft engagiert. So hätten sie einen Blutspendetermin organisiert. An der jüngsten Aktion hätten 30 Männer und Frauen teilgenommen. „Ein schönes Ergebnis für solch einen kleinen Ort.“ Auch 2015 soll Blut gespendet werden, allerdings konnte noch kein Termin benannt werden.

Mehrere Mitglieder hätten erfolgreich an Lehrgängen teilgenommen, so Bostel. Zehn Mann mit Atemschutzgeräten seien einsatzfähig. Für 2015 lägen bereits zahlreiche Anmeldungen für die Teilnahme an Schulungen vor. Sie seien ständig bemüht, sich fortzubilden, sagte Bostel.

Die Bierder hätten zudem an allen Wettkämpfen auf Gemeinde- und Kreisebene teilgenommen. Drei Kameraden unterstützten die Kreisfeuerwehr, berichtete Bostel. Bei der Kreisbereitschaftsübung in Süd-Gellersen seien die Bierder ebenso dabei gewesen wie bei der Samtgemeinde-Übung bei Gümmer.

Andreas Herzog berichtete von einer aktiven Jugendarbeit. Sich mit den motivierten Jugendlichen zu beschäftigen, mache Spaß, vor allem da man mit Unterstützung von vielen Seiten rechnen könne.

Bostel beförderte drei Kameraden. Patrick Heuer und Ulrich Winkelmann dürfen sich Feuerwehrmann nennen, Sandra Bruns ist jetzt Oberfeuerwehrfrau.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Meistgelesene Artikel

Aldi in Rethem: Wiedereröffnung für 19. November geplant

Aldi in Rethem: Wiedereröffnung für 19. November geplant

Aldi in Rethem: Wiedereröffnung für 19. November geplant
Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Autofahrer bei Unfall schwer verletzt
Bald 6000 Flüchtlinge im Camp Fallingbostel?

Bald 6000 Flüchtlinge im Camp Fallingbostel?

Bald 6000 Flüchtlinge im Camp Fallingbostel?
Präsenz entscheidend

Präsenz entscheidend

Präsenz entscheidend

Kommentare