Arbeitskreis Stadtbild Rethem hat sich einiges für 2014 vorgenommen

Umfangreiches Programm

+
Das wohl bekannteste leer stehende Gebäude in Rethem: der ehemalige Ratskeller. ·

Rethem - Der Arbeitskreis Stadtbild Rethem (AKS) hat sich zu seiner ersten Sitzung des neuen Jahres im Hotel Helms getroffen. Zu den Teilnehmern gehörten die Koordinatoren des AKS sowie die Vertreter der Arbeitsgruppen Bau/Leerstand, Otto Holze, Grünes Rethem, Ina Wulff-Irmler und Inge Boehnke, Zukunftskonferenz/Marketing, Margret Dannemann-Jarchow, sowie Wirtschaftsförderung, Dieter Moll.

Christian Sinn und Jonas Wussow erklärten sich bei dem Treffen bereit, auch weiterhin zentrale Koordinationsaufgaben wahrzunehmen. Zusätzlich wurde Dieter Moll als dritter AKS-Koordinator ernannt.

Hauptpunkt der Besprechung war das Jahresprogramm für 2014. Ziel des Vereins ist es, diverse Aktivitäten mit dem Rethemer Stadtrat und der Verwaltung abzusprechen und anschließend umzusetzen. Unter anderem geht es um die Aufarbeitung und Umgestaltung von Rabatten im Londypark und in der Innenstadt sowie um die Herbstpflanzung und Bepflanzung von Blumen kübeln. Kübel und Bänke im Stadtkern, im Londypark und vor der Sparkasse sollen einen neuen Anstrich bekommen beziehungsweise aufgearbeitet werden.

Der Verein beabsichtigt die Herstellung und den Aufbau eines Infokastens über das Rethemer Geschäftsleben, Restaurationen, Versorgungsmöglichkeiten und sehenswerte Plätze. Geplant sind darüber hinaus Workshops und Treffen von Eigentümern leer stehender Gebäude sowie die Einladung von Referenten. Auch die Organisation der Zukunftskonferenz sowie die Werbung für städtische Veranstaltungen steht auf dem Plan des AKS.

Darüber hinaus sollen für den Aufbau einer Organisation, wie die der Zeitspender in Verden, die sich mit einem Vortrag auf der Zukunftskonferenz 2013 vorgestellt haben, Ehrenamtliche gewonnen werden.

Wer Interesse hat sich einzubringen, kann nach Feststellung des Bedarfs an ehrenamtlichen Helfern in Vereinen, Organisationen, Schulen und anderen öffentlichen Institutionen, etwas für die Allgemeinheit tun. Bitte melden bei Christian Sinn Telefon 05165/ 291816, Jonas Wussow, Telefon 05165/3005, oder Dieter Moll, Telefon 05165/ 291697.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Trump: Türkei verkündet dauerhafte Waffenruhe in Nordsyrien

Trump: Türkei verkündet dauerhafte Waffenruhe in Nordsyrien

Schnuffi - verzweifelt gesucht

Schnuffi - verzweifelt gesucht

Tui setzt auf eigene Hotels und Ausflüge

Tui setzt auf eigene Hotels und Ausflüge

Der Fassmacher vom Burgenlandkreis

Der Fassmacher vom Burgenlandkreis

Meistgelesene Artikel

Angriff mit Vorschlaghammer: Sicherheitsmann gibt Warnschüsse ab

Angriff mit Vorschlaghammer: Sicherheitsmann gibt Warnschüsse ab

Bewaffnetes Räuber-Trio überfällt Ehepaar und Tochter in deren Haus

Bewaffnetes Räuber-Trio überfällt Ehepaar und Tochter in deren Haus

Grünes Netz: Rethem soll attraktiver werden

Grünes Netz: Rethem soll attraktiver werden

Sturm reißt Windrad-Rotorblatt ab und verursacht Schäden im Weltvogelpark

Sturm reißt Windrad-Rotorblatt ab und verursacht Schäden im Weltvogelpark

Kommentare