23-Jähriger kommt von Straße ab

Tödlicher Verkehrsunfall in Benefeld

+

Benefeld-Borg - Ein 23 Jahre alter Bomlitzer kam am Donnerstag bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 129 in Benefeld-Borg ums Leben.  

Der Mann war am frühen Morgen alleine in seinem Auto mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Gegen 7.25 Uhr ist er nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen eine Eiche geprallt, berichtet ein Polizeisprecher am Nachmittag.

Im Wagen brach kurz nach der Kollision ein Brand aus. Wie die Feuerwehr mitteilte, versuchten Ersthelfer vergeblich, mit Feuerlöschern die Flammen zu löschen. Als die Feuerwehr eintraf, brannte bereits der ganze Wagen. Nachdem das Feuer mit Schaum gelöscht war stand schnell fest, dass für den jungen Fahrer jede Hilfe zu spät kam. Das Auto wurde völlig zerstört.

Die K 129 wurde zwischen 7.30 und 14 Uhr für die Bergung sowie die Unfallaufnahme gesperrt.

jom

Das könnte Sie auch interessieren

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

Bayern München vs. Werder Bremen

Bayern München vs. Werder Bremen

Werder Bremen II vs. Würzburger Kickers

Werder Bremen II vs. Würzburger Kickers

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Meistgelesene Artikel

Hochzeitsmesse in der Villa Wolff in Bomlitz

Hochzeitsmesse in der Villa Wolff in Bomlitz

Umweltminister äußert sich zu Wolfssichtungen in Walsrode

Umweltminister äußert sich zu Wolfssichtungen in Walsrode

Samtgemeinde Rethem als Tourenziel des Entdeckertages

Samtgemeinde Rethem als Tourenziel des Entdeckertages

Naturschutz im Aller-Leine-Tal: Lies mahnt Beteiligte

Naturschutz im Aller-Leine-Tal: Lies mahnt Beteiligte

Kommentare