Warnung vor falscher Lottofirma

Soltau - Einen Anruf über einen vermeintlichen Lottogewinn über 28 000 Euro erhielt am Mittwoch ein 68-jähriger Soltauer. Die Frau gab sich als Mitarbeiterin einer Online-Lotterie aus und erzählte, dass der Gewinn in Anwesenheit eines Notars übergeben werde. Zuvor sei es nötig, Transportkosten in Höhe von 1 200 Euro zu überweisen. In einem zweiten Gespräch forderte die Frau den 68-Jährigen auf, stattdessen Zahlungskarten zu kaufen und ihr die Codes telefonisch mitzuteilen. Der Soltauer informierte jedoch die Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Meistgelesene Artikel

Wem gehört der Schmuck?

Wem gehört der Schmuck?

Torsten Frings neuer Schirmherr der Serengeti-Park-Stiftung

Torsten Frings neuer Schirmherr der Serengeti-Park-Stiftung

Stadtbild Rethem: Steigerung der Attraktivität

Stadtbild Rethem: Steigerung der Attraktivität

Betrunkener tritt, schlägt, randaliert und beleidigt Polizisten

Betrunkener tritt, schlägt, randaliert und beleidigt Polizisten

Kommentare