Visselhöveder auf Fahrbahn erfasst und tödlich verletzt

Soltau - Ein 60-jähriger Visselhöveder wurde am Dienstagabend auf der K1 in Soltau mitten auf der Fahrbahn von einem Auto erfasst und tödlich verletzt. 

Nach Angaben der Polizei fuhr eine 47-jährige Autofahrerin am Dienstagabend gegen 20.50 Uhr auf der K 1, zwischen Heber und Soltau. Plötzlich tauchte vor ihr ein dunkel gekleideter Mann auf der Fahrbahn auf. Trotz einer Vollbremsung erfasste die Frau den 60-jährigen Visselhöveder. Dieser verstarb noch am Unfallort. Die Fahrzeugführerin erlitt einen Schock. Die K 1 musste für eineinhalb Stunden gesperrt werden.

Mehr zum Thema:

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

Nach Anschlag in London: Polizei lässt Festgenommene frei

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Neue Bewegung in Aufarbeitung der Germanwings-Katastrophe

Meistgelesene Artikel

Schlägerei vor Diskothek

Schlägerei vor Diskothek

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Hunde beißen Jogger

Hunde beißen Jogger

Kommentare