Zwei weitere Wagen nicht mehr fahrbereit

Betrunken gegen einen Baum: Autofahrer schwer verletzt

Wiedingen - Bei einem Unfall auf der B71 ist am Samstag ein Autofahrer schwer verletzt worden. Ein Baum, der infolge des Unfalls auf die Straße gefallen war, wurde zwei weiteren Personen zum Verhängnis.

Ein 34 Jahre alter Wietzendorfer war mit seinem Wagen auf der B71 von Soltau in Richtung Neuenkirchen unterwegs, heißt es in einer Meldung der Polizeu. In Höhe Wiedingen kam er - unter Alkoholeinfluss stehend - von der Fahrbahn ab und prallt gegen den Baum.

Eine 23-jährige Neuenkirchnerin fuhr kurz darauf mit ihrem Audi über den auf der Straße liegenden Baum, ach ein 20 Jahre alter Fahrer aus Scheeßel sah den Baum laut Polizeiangaben zu spät und fuhr mit seinen VW Passat über ihn hinweg. 

Der Unfallverursacher wurde schwer verletzt ins Krankenhaus Rotenburg eingeliefert. Die drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Dem Wietzendorfer wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

kom

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Duo S!sters gewinnt deutschen ESC-Vorentscheid

Duo S!sters gewinnt deutschen ESC-Vorentscheid

Fotostrecke: Zubers Blitz-Start - Klaassens Hammer

Fotostrecke: Zubers Blitz-Start - Klaassens Hammer

Venezuela schließt Grenze zu Brasilien

Venezuela schließt Grenze zu Brasilien

Quads, Roller und Co. - Dicke Brummer ab zwei Rädern

Quads, Roller und Co. - Dicke Brummer ab zwei Rädern

Meistgelesene Artikel

Autofahrer geschlagen - Täter war betrunken

Autofahrer geschlagen - Täter war betrunken

Jan-Christoph Oetjen ist Spitzenkandidat der niedersächsischen FDP

Jan-Christoph Oetjen ist Spitzenkandidat der niedersächsischen FDP

Streit zwischen Schülern: Zwei Verletzte durch Messer und Pfefferspray

Streit zwischen Schülern: Zwei Verletzte durch Messer und Pfefferspray

Ab 18. Februar wieder „clever heizen!“

Ab 18. Februar wieder „clever heizen!“

Kommentare