Hinweise auf Drogenkonsum bei Verursacher

Transporter-Fahrer stirbt bei Unfall in Wietzendorf

+
Der Fahrer des Transporters überlebte den Unfall nicht.

Wietzendorf - Der 53-jähriger Fahrer eines Transporters ist am Mittwochmorgen bei einer Kollision mit einem Sattelzug in Wietzendorf tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilte, kam es gegen 6 Uhr auf der Straße Über der Brücke zu dem Unfall. Nach bisherigen Ermittlungen war der 29-jährige Fahrer eines Sattelzugs in einer leichten Rechtskurve geradeaus gefahren, kollidierte anschließend mit einem entgegenkommenden Transporter und drückte diesen gegen einen Straßenbaum. Der 53-jährige Fahrer wurde eingeklemmt und verstarb in seinem Fahrzeug.

Bei der Unfallaufnahme gab es laut Polizei Hinweise auf Drogen- und Medikamentenkonsum des leicht verletzten Verursachers. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten.

Für die Zeit der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten blieb die Straße vollgesperrt. Am Unfallort waren ein Notarzt, zwei Rettungswagen und 19 Feuerwehrkräfte eingesetzt. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf rund 60.000 Euro geschätzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Mit wem regiert Merkel und wie stark wird die AfD?

Mit wem regiert Merkel und wie stark wird die AfD?

Deutschland hat die Wahl: Impressionen von der Bundestagswahl 2017

Deutschland hat die Wahl: Impressionen von der Bundestagswahl 2017

Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 

Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Meistgelesene Artikel

Heide Park organisiert für Halloween Erschrecker-Casting

Heide Park organisiert für Halloween Erschrecker-Casting

Detlef Runge bald in leitender Position

Detlef Runge bald in leitender Position

Mit gutem Konzept gegen Kreuzkräuter

Mit gutem Konzept gegen Kreuzkräuter

Kommentare