Polizei geht von Brandstiftung aus 

Zwei brennende Autos in Soltau

Soltau - In der Nacht zu Sonntag, zwischen 23.48 und 00.55 Uhr brannte im Bereich der Marktstraße ein Pkw der Marke Kia und an der Kampstraße ein VW Bus. 

Durch das Feuer wurden die Fassaden zweier Gebäude der Kampstraße beschädigt. Die Bewohner mussten für kurzzeitig ihre Häuser verlassen. Verletzt wurde bei den Bränden niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 31.000 Euro. Die Schadenshöhe an den Gebäuden konnte noch nicht beziffert werden. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Hinweise zu den Taten nimmt der Zentralekriminaldienst in Soltau unter 05191/93800 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Oldtimer-Treffen in Rethem ein Publikumsmagnet

Oldtimer-Treffen in Rethem ein Publikumsmagnet

2.000 Liter Diesel an der A7 „erbettelt“

2.000 Liter Diesel an der A7 „erbettelt“

Drei Wochen Fahrrad statt mit dem Auto

Drei Wochen Fahrrad statt mit dem Auto

Band lässt Burghof erzittern

Band lässt Burghof erzittern

Kommentare