Seminar der Koordinierungsstelle Heidekreis

Bei Rede keine Angst vor Publikum

Soltau - Für viele ist die Aufgabe, vor Publikum sprechen zu müssen, immer wieder eine unangenehme Angelegenheit. Schweißnasse Hände, hochrotes Gesicht, Stottern, den Faden zu verlieren oder sogar ein Blackout sind nur einige der Gefahren, die dem Redner drohen.

Viel banaler, aber ebenso wahrscheinlich ist, dass man das Publikum mit dem Text schnell langweilt. Ein Seminar der Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft in Kooperation mit dem U-Netz Heidekreis geht der Nervosität der oder des Vortragenden auf den Grund. Was verursacht Panik vor dem Publikum? Was löst Blackouts aus und wie verhindert man sie? Trainiert werden Körpersprache und Auftreten. Dabei sollen vorhandene Stärken und Angewohnheiten genutzt werden.

Anders als im aktuellen Weiterbildungsprogramm der Koordinierungsstelle beschrieben, findet das Seminar nicht am 17. Februar statt, sondern ist auf Donnerstag, 10. März, verschoben worden. Zu dem Seminar kommt die Referentin mit den Teilnehmern von 18.30 bis 21 Uhr im Soltauer Landkreisgebäude, drittes Obergeschoss, Raum 305, zusammen. Die Gebühr beträgt 15 Euro.

Selbstbewusstsein, ohne Schauspielerei und künstliche Bewegungen, erzeugt eindrucksvolle Authentizität. Im Workshop werden Sprechtechniken ebenso verfeinert wie die Kunst des Schreibens fürs Hören. Im Text sollten Aufbau, Stilmittel und Inhalt harmonieren. Der Redner lernt, den Spannungsbogen zu halten.

Journalistin und Sprachwissenschaftlerin Antje Diller-Wolff richtet sich mit vielen praktischen Übungen sowohl an Redeanfänger, denen es hauptsächlich darum geht, Nervosität loszuwerden, als auch an erfahrene Vortragende, die ihren souveränen Auftritt noch weiter perfektionieren möchten.

Für die Anmeldung wenden sich Interessierte an die Koordinierungsstelle unter Telefon 05191/970612 per E-Mail an koostelle@heidekreis.de. Anmeldeschluss ist am 3. März.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Meistgelesene Artikel

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

16-Jährige auf Fußgängerüberweg angefahren und schwer verletzt

Nathalie Volk zum Dschungelcamp begleitet - Lehrerin vor Gericht

Nathalie Volk zum Dschungelcamp begleitet - Lehrerin vor Gericht

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Walsrode fehlt ein Marktplatz

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Unfall auf der B209: Radfahrerin stirbt

Kommentare