Entgegenkommendes Fahrzeug übersehen

Sechs Verletzte nach Zusammenstoß auf der B3 bei Soltau

Soltau - Sechs Personen wurden am Sonntag bei einem Unfall an der Autobahnabfahrt Soltau Süd verletzt. Die B3 musste zeitweise vollgesperrt werden.

Ein 26-Jähriger habe von der Autobahn aus kommend in Richtung Soltau abbiegen wollen, berichtet die Polizei. Dabei übersah der Peugeot-Fahrer einen VW Turan, der aus Richtung Soltau kommend die B3 befuhr. Der Fahrer des Turan versuchte auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht verhindern.

Bei dem Versuch, nach dem Zusammenstoß einem Wohnmobil auszuweichen, wurde der Turan erneut, diesmal von einem Daimler, getroffen. Drei Insassen des VW wurden schwer verletzt, die Beifahrerin des Peugeot sowie ein 4 Jahre altes Kind im Daimler wurden leicht verletzt.

Da zunächst eine eingeklemmte Person gemeldet wurde, waren die Feuerwehren aus Soltau und Wietzendorf mit sechs Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften vor Ort. 

ml

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Trump-Impeachment mit Plädoyers fortgesetzt

Trump-Impeachment mit Plädoyers fortgesetzt

Nur Bitter stark: DHB-Team mit zähem Sieg gegen Tschechien

Nur Bitter stark: DHB-Team mit zähem Sieg gegen Tschechien

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

Meistgelesene Artikel

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Ärger nach Trecker-Demo: Bauern beseitigen Spuren des Protests

Großeinsatz im Heidekreis: Kontrolle von Bordellen, Spielhallen und Wettbüros

Großeinsatz im Heidekreis: Kontrolle von Bordellen, Spielhallen und Wettbüros

Mit Lockmitteln und Tricks: Große Jahresinventur in Walsrode

Mit Lockmitteln und Tricks: Große Jahresinventur in Walsrode

Betrunkener Mann fährt in Lkw-Heck – schwer verletzt

Betrunkener Mann fährt in Lkw-Heck – schwer verletzt

Kommentare