Behinderungen auf der A7

Schwerer Unfall: 60-jährige Lkw-Fahrerin übersieht Stauende 

Soltau - Eine 60-jährige Lkw-Fahrerin wurde am Mittwoch bei einem Unfall auf der A7 schwer verletzt. Sie übersah ein Stauende und prallte gegen einen weiteren Lkw.

Die 60-Jährige war gegen 15.40 Uhr auf der A7 in Richtung Hamburg unterwegs, als sie in Höhe Soltau ein Stauende übersah und mit ihrem Sattelzug gegen einen Lkw prallte. Die Frau wurde in ihrer Kabine eingeklemmt und schwer verletzt, teilt die Polizei mit. Sie wurde von der Feuerwehr befreit und kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus.

Die Fahrbahn musste für die Bergung voll gesperrt werden, gegen 17.15 Uhr wurde ein Fahrstreifen freigegeben. Auf der Autobahn und den Umleitungsstrecken kam es zu Behinderungen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

Fotostrecke: Werder feiert Weihnachten

Fotostrecke: Werder feiert Weihnachten

Schnelle Rennen auf Salz und Sand

Schnelle Rennen auf Salz und Sand

Dramatische Lage im Jemen: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind

Dramatische Lage im Jemen: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind

Meistgelesene Artikel

Dreiste Diebe stehlen Weihnachtsmann aus Vorgarten

Dreiste Diebe stehlen Weihnachtsmann aus Vorgarten

Polizei fasst gesuchten Straftäter

Polizei fasst gesuchten Straftäter

51-Jähriger stirbt bei Glätte-Unfall bei Bispingen

51-Jähriger stirbt bei Glätte-Unfall bei Bispingen

Fahndungsaufruf: Polizei sucht Cedric S.

Fahndungsaufruf: Polizei sucht Cedric S.

Kommentare