Schlägereien am Rande des Schützenfestes

Bispingen – Am Rande des Bispinger Schützenfestes kam es am frühen Sonntagmorgen zu zwei Auseinandersetzungen, bei denen mehrere Personen verletzt wurden, teilt die Polizei mit. Gegen 3.30 Uhr kam es zwischen einem 45- und einem 22-Jährigen zunächst zu Streitigkeiten, in deren Verlauf der Jüngere durch Schläge ins Gesicht leicht verletzt wurde.

Zu einer weiteren Schlägerei kam es gegen 3.45 Uhr, nachdem drei Frauen auf dem Nachhauseweg von zwei 21 und 22 Jahre alten Männern belästigt wurden. Den Frauen kamen drei 21- bis 29-Jährige zu Hilfe, woraus sich eine Schlägerei unter den Parteien entwickelte. Einer der hilfeleistenden Personen wurde gegen den Kopf getreten und geschlagen. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Begleiter erlitten leichte Verletzungen. In beiden Fällen standen alle Beteiligten unter Alkoholeinfluss. Es wurde mehrere Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet, heißt es weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

US-Sanktionen gegen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2

Wir sind die Generation Sandwich, na und?

Wir sind die Generation Sandwich, na und?

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

Weihnachtsgeschenke gekonnt loswerden

New-York: Das bietet der Reichen-Rummel Hudson Yards

New-York: Das bietet der Reichen-Rummel Hudson Yards

Meistgelesene Artikel

„Goldene Olga“ geht zum neunten Mal in den Heidekreis

„Goldene Olga“ geht zum neunten Mal in den Heidekreis

Schild-Schrauber will nach seinem Werkzeug fragen und fährt betrunken zur Polizei

Schild-Schrauber will nach seinem Werkzeug fragen und fährt betrunken zur Polizei

Weihnachtsmarkt Walsrode mit viel Musik

Weihnachtsmarkt Walsrode mit viel Musik

Anziehungspunkt Heide

Anziehungspunkt Heide

Kommentare