Kinder gefährdet

Rücksichtsloser Autofahrer

Schneverdingen - Die Polizei Schneverdingen sucht nach einem rücksichtslosen Autofahrer, der am Donnerstagmorgen zwei Kinder auf ihren Fahrrädern gefährdete.

Der Unbekannte fuhr gegen 9.35 Uhr auf der Feldstraße in Schneverdingen zu schnell an geparkten Fahrzeugen vorbei und nahm keine Rücksicht auf die ihm am Fahrbahnrand entgegenkommenden Kinder.

Sein Wagen touchierte beide Fahrräder. Den zehnjährigen Mädchen gelang es, die Kontrolle über die Räder zu behalten. Sie blieben unverletzt. Die Räder trugen einen leichten Schaden davon. Der Unbekannte setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten, teilt die Polizei mit.

Bei dem Fahrzeug handelte es sich vermutlich um einen älteren hellroten oder orangefarbenen VW. Der Fahrer wird als älterer Mann um die 70 Jahre beschrieben, der kurze graue Haare trug und mit einem braunen Anzug bekleidet war. Hinter den Kindern fuhr eine Frau in einem silbernen Fahrzeug, die hupte. Sie dürfte als Zeugin infrage kommen. Die Polizei bittet Zeugen sowie die Frau aus dem silbernen Fahrzeug, sich unter Telefon 05193/986850 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Trump besucht Brandgebiet in Kalifornien

Trump besucht Brandgebiet in Kalifornien

Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Frau stirbt bei Protest gegen hohe Spritpreise in Frankreich

Tijuana bereitet sich auf Ankunft weiterer Migranten vor

Tijuana bereitet sich auf Ankunft weiterer Migranten vor

Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Fotostrecke: Training in der Mini-Gruppe

Meistgelesene Artikel

Ferkel sterben in brennendem Stall

Ferkel sterben in brennendem Stall

„Penner“: 74-Jähriger muss 3000 Euro wegen Beleidigung zahlen

„Penner“: 74-Jähriger muss 3000 Euro wegen Beleidigung zahlen

Diese Wirtschaftsjournalistin legt sich fest: „Finanzkrise steht bevor“

Diese Wirtschaftsjournalistin legt sich fest: „Finanzkrise steht bevor“

Laubhark-Aktion im Rethemer Londypark

Laubhark-Aktion im Rethemer Londypark

Kommentare