Am Soltauer Stadtrand

Polizeieinsatz: Schreie im Wald entpuppen sich als Therapiemaßnahme

Soltau - Die Polizei erhielt am Dienstagmittag einen Notruf, weil laute Schreie aus einem Wald am Soltauer Stadtrand kamen.

Die Beamten überprüften die Lage und trafen im Wald auf eine Gruppe Frauen. Die Schreie konnten dabei einer Frau zugeordnet werden, teilt die Polizei mit. Schließlich stellte sich heraus, dass die Schreie Teil einer Therapie sind. Für die Polizei war der Einsatz somit beendet.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

0:0 weckt große Hoffnung: Reife Bayern-Leistung in Liverpool

0:0 weckt große Hoffnung: Reife Bayern-Leistung in Liverpool

Die Modewelt trägt Trauer: Stardesigner Lagerfeld ist tot

Die Modewelt trägt Trauer: Stardesigner Lagerfeld ist tot

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

Debatte um IS-Anhänger: Kurden für UN-Sondergerichte

Fotostrecke: So lief der Trainings-Start für das Spiel gegen den VfB

Fotostrecke: So lief der Trainings-Start für das Spiel gegen den VfB

Meistgelesene Artikel

Erhalt traditioneller Obstsorten: Streuobstwiesen im Aller-Leine-Tal

Erhalt traditioneller Obstsorten: Streuobstwiesen im Aller-Leine-Tal

Möglichst viele Einwendungen

Möglichst viele Einwendungen

Gesundheitstag für Berufsfachschüler Kraftfahrzeugtechnik

Gesundheitstag für Berufsfachschüler Kraftfahrzeugtechnik

Autofahrer geschlagen - Täter war betrunken

Autofahrer geschlagen - Täter war betrunken

Kommentare