Polizei stoppt 55-Jährigen

Ohne Führerschein, aber mit 2,68 Promille auf der Autobahn

Soltau - Ohne Führerschein, aber dafür mit 2,68 Promille war ein 55-Jähriger am Sonntagabend auf der Autobahn 7 bei Soltau unterwegs. Nach einem Hinweis stoppte eine Polizeistreife den Mann auf einem Rastplatz nahe Timmerloh.

Der Audi-Fahrer soll zuvor in Schlangenlinien auf der Fahrbahn unterwegs gewesen sein, teilt die Polizei am Montag mit. Der erste Eindruck und ein Atemtest bestätigten den Verdacht des Alkoholkonsums. Der 55-Jährige händigte den Beamten zwar eine Übersetzungskarte für eine ausländische Fahrerlaubnis aus, jedoch einen richtigen Führerschein hatte er nicht dabei.

Die Polizei veranlasste eine Entnahme einer Blutprobe und leitete gleich mehrere Strafverfahren ein. Den Fahrzeugschlüssel behielten die Beamten vorläufig ebenfalls ein.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Thomas Delaney: Seine Karriere in Bildern

Thomas Delaney: Seine Karriere in Bildern

Erdbeben auf Ischia: Hier wird der kleine Mattias gerettet

Erdbeben auf Ischia: Hier wird der kleine Mattias gerettet

Erinnerung an den Krieg: Sarajevos "Tunnel des Lebens"

Erinnerung an den Krieg: Sarajevos "Tunnel des Lebens"

Pebble Beach: Autoneuheiten beim Oldtimergipfel

Pebble Beach: Autoneuheiten beim Oldtimergipfel

Meistgelesene Artikel

Walsroder fiebern NDR-Stadtwette entgegen

Walsroder fiebern NDR-Stadtwette entgegen

24-Jähriger verliert Kontrolle über seinen Wagen 

24-Jähriger verliert Kontrolle über seinen Wagen 

Unwetter: Nur kurz, aber gewaltig

Unwetter: Nur kurz, aber gewaltig

Rundballen treffen Biker

Rundballen treffen Biker

Kommentare