Schwer verletzt 

Motorradfahrer von Windböe erfasst

Soltau - Ein 64-jähriger Motorradfahrer wurde am Donnerstagnachmittag auf der Autobahn 7 in Richtung Hamburg zwischen den Anschlussstellen Soltau Ost und Schneverdingen von einer Windböe erfasst. Durch den Sturz verletzte sich der Mann schwer, teilt die Polizei mit. 

Der Mann war mit seinem Motorrad auf der linken von drei Fahrspuren unterwegs, als ihn die Windböe traf und er die Kontrolle über sein Zweirad verlor. Der Schleswig-Holsteiner stürzte und kam auf dem mittleren Fahrstreifen mit seinem Motorrad zum Liegen. Der 64-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus nach Walsrode gebracht. Der Schaden an seiner Maschine schätzt die Polizei auf rund 15.000 Euro. Die A7 war während der Unfallaufnahme und der Bergung von Fahrer und Motorrad für rund eineinhalb Stunden vollgesperrt.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Haben sich Ihre Fingernägel so verändert? Dann sofort zum Arzt!

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Google Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Meistgelesene Artikel

Wem gehört der Schmuck?

Wem gehört der Schmuck?

Torsten Frings neuer Schirmherr der Serengeti-Park-Stiftung

Torsten Frings neuer Schirmherr der Serengeti-Park-Stiftung

Stadtbild Rethem: Steigerung der Attraktivität

Stadtbild Rethem: Steigerung der Attraktivität

Betrunkener tritt, schlägt, randaliert und beleidigt Polizisten

Betrunkener tritt, schlägt, randaliert und beleidigt Polizisten

Kommentare