Verbleib der Ladung ungewiss

Laster voller Dosenbier kippt auf A7 bei Soltau um

+
Dieser Bierlaster kippte auf der A7 bei Soltau um.

Soltau - Ein mit Dosenbier voll beladener Sattelzug ist am Mittwochnachmittag auf der A7 in Höhe des Rastplatzes Wietzenbruch eine abschüssige Böschung heruntergestürzt. Gegen 13.48 Uhr kam der Lastwagen von der Straße ab.

Dabei kippte das Gespann auf die Beifahrerseite und walzte mehrere hundert Meter Leitplanke nieder. Der Fahrer krabbelte unverletzt aus seinem Führerhaus. Zur Vorsicht pumpte die Feuerwehr Soltau den Kraftstoff aus den Dieseltanks in Fässer um, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Tank beschädigt wurde.

Während der Arbeiten war die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Soltau-Ost und Süd auf Höhe der Unfallstelle auf einen Fahrstreifen verengt. Der Verkehr wurde teilweise über den Rastplatz umgeleitet. Die Feuerwehr Soltau war mit vier Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet.

Feuerwehr Soltau

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Montag

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Ankunft im Landhotel Schnuck in Schneverdingen

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Boule-Meisterschaft um den Mühlenteichpokal

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Freaks and Folks, Fans and Friends - 55.000 feiern beim Deichbrand

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries im Gespräch mit dem Mittelstand

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Autofahrer stirbt nach Kollision mit Baum

Kommentare