"Thrillseeker"-App für Adrenalin-Junkies

Heidepark feiert Weltschreitag

+
An der Schreistation.

Soltau - Zum Auftakt des Halloween-Monats hat das Heide Park Resort am 1. Oktober den Weltschreitag gefeiert. Mehr als 5000  "Thrillseeker" haben sich seit Start der Aktion im Mai mit mehr als 43.817 Achterbahn-Fahrten freien Eintritt gesichert.

"Adrenalin-Junkies sammeln Achterbahn-Kilometer und Überkopf-Fahrten, in dem sie sich den sechs großen Achterbahnen stellen", erklärt eine Sprecherin des Heideparks das Prinzip des "Thrillseeker"-Teams. "Nach jeder Fahrt mit Flug der Dämonen, Colossos, Krake, Desert Race, Limit und Big Loop scannen Teammitglieder mithilfe der Thrillseeker-App QR-Codes und sichern sich die zurückgelegten Achterbahn-Kilometer und Überkopf-Fahrten." Wer alle sechs Codes gesammelt hatte, erhielt am Weltschreitag freien Parkeintritt.

Zusätzlich bot der Park ein extra Programm mit Schreistation, Siegerehrung und exklusiven Achterbahn-Fahrten. "Thrillseeker des Jahres" wurde mit weitem Abstand und insgesamt 205 Fahrten auf den sechs Großachterbahnen Sebastian Dreecke aus Hamburg.

Und weiter geht die Sammelei: Mit dem Update der Thrillseeker App können Nutzer ab sofort wieder Fahrten auf allen sechs Großachterbahnen sammeln und sich freien Eintritt für den nächsten Weltschreitag im Heide Park sichern.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Klingende Sehenswürdigkeiten: Gescher Glocken im Münsterland

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Flughäfen zwischen Abflug- und Ausflugsziel

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Das ist der Gipfel: E-Mountainbiking am Dachstein

Meistgelesene Artikel

„Schmackhaft und gut für den Magen“

„Schmackhaft und gut für den Magen“

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

Der erste Alpaka-Nachwuchs in Kirchwahlingen

KFB Süd hilft in Hildesheim

KFB Süd hilft in Hildesheim

Zugefügtes Leid mit einem Urteil deutlich machen

Zugefügtes Leid mit einem Urteil deutlich machen

Kommentare